Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Langenneufnach: Was steckt hinter dem Scheibenfeuer?

Langenneufnach
28.02.2020

Was steckt hinter dem Scheibenfeuer?

Auch am kommenden Wochenende gibt es in etlichen Orten wieder Funken- und Scheibenfeuer, unter anderem in der Staudengemeinde Langenneufnach. Dort gibt es den Brauch, bei dem auch eine Strohpuppe entfacht wird, ununterbrochen seit vielen Jahrzehnten.
Foto: Andreas Thoma

Das Scheibenfeuer in Langenneufnach hat eine lange Tradition. Am Wochenende ist es wieder so weit. Doch was steckt eigentlich hinter dem Brauchtum?

Scheibenfeuer vertreiben symbolisch den Winter und zugleich das Böse. Um diesen Brauch kümmert sich auch heuer wieder das Scheibenfeuer-Team aus Langenneufnach. Das Spektakel findet am Sonntag, 1. März, am Ziegelberg an der Ortsverbindung zwischen Langenneufnach und Mickhausen statt. Entzündet wird der Holzstapel bei jeder Witterung um 19.30 Uhr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.