Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Langerringen: Partnerschaftsjubiläum fällt wegen Corona-Pandemie aus

Langerringen
17.04.2020

Partnerschaftsjubiläum fällt wegen Corona-Pandemie aus

Die neue „Rue Langerringen“ zwischen Gemeindesaal und Freizeitgelände sollte beim Partnerschaftsjubiläum eingeweiht werden.
Foto: Marie-Hélène Hersemeule

Mit einem Maibaum wollte die französische Gemeinde La Baconnière die seit 20 Jahren währende Freundschaft zu Langerringen feiern. Doch daraus wird nichts.

Es hätte so schön sein können – die Vorbereitungen für ein großes Fest standen schon kurz vor dem Abschluss. Denn in diesem Jahr jährt sich die Partnerschaft zwischen Langerringen und der Gemeinde La Baconnière im Nordwesten Frankreichs zum 20. Mal.

An Pfingsten im Jahr 2000 unterzeichneten die damaligen Bürgermeister Hermann Urban und Eugéne Coquemont im Rathaus von La Baconnière die offizielle Partnerschaftsurkunde, die dann ein Jahr später in Langerringen besiegelt wurde. Seitdem findet jedes Jahr ein Familien- und Jugendaustausch zwischen den Partnergemeinden statt.

Zum Jubiläum wollten die Mitglieder nach Frankreich reisen

Zum 20-jährigen Bestehen der Freundschaft war eine Busreise des Langerringer Partnerschaftsvereins am Pfingstwochenende geplant und die französischen Gastgeber haben sich ins Zeug gelegt, um ihre bayerischen Gäste gebührend zu empfangen. Das Freizeitgelände beim Gemeindesaal wurde aufwendig modernisiert und trägt nun den Namen „Espace Langerringen“. Auch die vorbeiführende Straße wurde ausgebaut und in „Rue Langerringen“ umbenannt.

Zur Begrüßung sollte sogar ein Maibaum auf diesem Platz aufgestellt werden. Diesen bayerischen Brauch haben die Freunde aus La Baconnière bei ihren Besuchen in Langerringen kennengelernt. Vor zehn Jahren wurde schon einmal ein Maibaum in La Baconnière aufgestellt, aber den hatten die Langerringer mitgebracht.

Französische Partnerstadt wollte einen Maibaum aufstellen

Nun wollte die Gemeinde La Baconnière einen eigenen Maibaum aufstellen und hatten den Platz dafür schon angelegt. Doch die Corona-Pandemie verhindert dies. „Für den Maibaum ist vorerst wegen des Virus alles ausgesetzt“, erklärte der Gemeinderat Alain Couanon gegenüber der französischen Regionalzeitung Ouest France, die den Maibaum als „Totem“ bezeichnete.

Frankreich ist eines der am schwersten von der Pandemie betroffenen Länder in Europa. Seit mehr als einem Monat gelten auch hier strenge Ausgangsbeschränkungen. So musste die Jubiläumsfeier der beiden Partnerstädte für dieses Jahr abgesagt werden.

Im kommenden Jahr soll die seit 20 Jahren bestehende Freundschaft in Langerringen gefeiert werden. Somit müssen die Langerringer wohl bis zum Jahr 2022 warten, bis sie wissen, wie der französische Maibaum aussieht. Auch der für Anfang August vorgesehene Jugendaustausch in Langerringen fällt in diesem Jahr aus.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.