Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lechfeld: Das war’s - Geschwader hebt endgültig ab

Lechfeld
22.03.2013

Das war’s - Geschwader hebt endgültig ab

Impressionen vom Abschied des Jagdbombergeschwaders 32 vom Fliegerhorst Lechfeld.
17 Bilder
Impressionen vom Abschied des Jagdbombergeschwaders 32 vom Fliegerhorst Lechfeld.
Foto: Reinhold Radloff

Enormer Andrang, als die berühmte Einheit endgültig Abschied vom Lechfeld nimmt

Es war ein großer Aufmarsch wie immer bei wichtigen Ereignissen: Soldaten des Jagdbombergeschwaders 32, Zivilangestellte, Ehrenzug, Bundesmusikcorps, geladene Ehrengäste, viel „still gestanden“-, viel „präsentiert“, viel „rührt euch“-Kommandos. Doch etwas war diesmal ganz anders als bei allen anderen Großereignissen des JaboG 32 in den vergangenen 55 Jahren des Bestehens: Am Ende der Zeremonie wurde die Truppenfahne vom letzten „Kommodore“ des Geschwaders, Oberstleutnant Thomas Dohler zusammen mit dem Kommandeur der 1. Luftwaffendivision, Generalmajor Robert Löwenstein, feierlich eingerollt und in eine schwarze Hülle geschoben. Der symbolische Vorgang für das Ende des in den Reden immer wieder so extrem gelobten, kriegserprobten, hoch dekorierten und stolzen Geschwaders.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.