Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Licht-Bild-Wort-Projekt: Auch mit Lyrik kann man einen ganzen Saal füllen

Licht-Bild-Wort-Projekt
21.01.2015

Auch mit Lyrik kann man einen ganzen Saal füllen

Unter dem Titel „Viel gibt’s auf der Welt“ zeigte der Schwabmünchner Künstler Lothar Zull (links) seine Fotografien und Videos, Albert Schmid (rechts) las Gedichte des walisischen Schriftstellers Dylan Thomas. Für den guten Ton sorgte Falko Uhrig (Mitte).
2 Bilder
Unter dem Titel „Viel gibt’s auf der Welt“ zeigte der Schwabmünchner Künstler Lothar Zull (links) seine Fotografien und Videos, Albert Schmid (rechts) las Gedichte des walisischen Schriftstellers Dylan Thomas. Für den guten Ton sorgte Falko Uhrig (Mitte).

Lothar Zull verbindet im Kunsthaus Gedichte mit Bildern

„Viel gibt’s auf der Welt“, unter diesem Titel eines Gedichts von Dylan Thomas präsentierte der Fotograf Lothar Zull jetzt ein sogenanntes „Licht-Bild-Wort-Projekt“ im Kunsthaus in Schwabmünchen. Neben Fotos und Videos des Schwabmünchner Künstlers standen Gedichte des Walisers Dylan Thomas (1914 bis 1953), gelesen von Albert Schmid, im Rampenlicht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren