Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden

Konzert

10.07.2014

Lokalklang und Weltmusik

Mit dem Picknickkorb zum Sommer im Park – das Vokalensemble The Swingin’ Voices mit Stefanie Fersch am Steuer freut sich auf seinen Auftritt bei Music goes Picnic.
Bild: Ingeborg Anderson

Der Abend mit Musik und Picknick im Bobinger Schlösschenpark hat in fünf Jahren beinahe Kultstatus erlangt. Am Samstag ist es wieder soweit

Als sommerliche Veranstaltung hat das kleine Festival „Music goes Picnic“ nahezu Kultstatus erreicht. Bereits zum fünften Mal darf im Park des Unteren Schlösschens Musik auf besondere Weise genossen werden. Es darf gelauscht, geschlemmt und getanzt werden. Und in diesem Jahr gibt es eine weitere Besonderheit: Die Veranstaltung am Samstag, 12. Juli, ab 19.30 Uhr ist eingebunden in das bayernweite Festival Lokalklang.

Die Organisatorin und künstlerische Leiterin, Stefanie Fersch, hat deshalb mit den verschiedenen Ensembles ihres Musikinstitutes Piano & Voice ein Programm zusammen gestellt, das sich auf das Motto des Festivals bezieht. „Auch was seinen Ursprung nicht in Bobingen hat, kann Teil von Bobingens typischem Klang werden“, erklärt sie. Wofür ja Music goes Picnic selbst der beste Beweis ist.

Plätze reservieren in Pagodenzelten

Die Konzertbesucher erwartet ab am Samstag ab 19.30 Uhr im Park des Unteren Schlösschens nicht nur ein festlich gestaltetes Ambiente. Sie haben wieder die Möglichkeit, Plätze in einem der Pagodenzelte zu reservieren oder den Inhalt ihres Picknickkorbes, der aus mediterranen Köstlichkeiten besteht, nach englischer Art auf dem Rasen zu genießen. Der Korb ist im Eintrittspreis inbegriffen und die Eventgastronomie Allegro Events sorgt außerdem auch für die weitere Bewirtung der Gäste.

Zum musikalischen Programm erklärt Stefanie Fersch: „Es wird ein sehr facettenreiches Programm geben . Klassik wird auf neue Art interpretiert, Alt trifft auf Neu, Tradition auf Modernes – ein Crossover der Stile.“

Beispielsweise singen die Jüngsten von Piano & Voice, die Singfrösche, ein Freundschaftslied für die Kinder aller Nationen und die „Kids“ interpretieren Mozart auf moderne Art.

Weiter geht es dann mit Bayerischem Volkstanz und Filmmusik. Klassische Klänge, wie ein Menuett von Johann Sebastian Bach oder Mozarts „Alla Turca“ werden vom Vokalensemble Piano & Voice swingend in moderne Form gebracht. Es wird ein Pop Concerto für zwei Klaviere zu hören sein, ebenso wie ein Jugendbandprojekt. Romantisch wird es dann mit den „Il Canzoniere“ und berühmten Songs der Popgeschichte.

Mit von der Partie ist auch wieder die überregional bekannte All Swing Band mit Bandleader Harald Bschorr, zu deren Musik bis in die Nacht getanzt werden kann. Am Sonntag präsentiert die Stadt Bobingen im Schlösschenpark, wie berichtet, mit Bewirtung ab 11 Uhr sodann noch das Open-Air-Konzert „Songs for a lazy sunday morning“ mit Danny Street.

gibt es im Kulturamt: Telefon 08234/800-31 und -36, bei Allegro Event 0177/8688003 und bei Schreibwaren Böhm Hochstraße 5. Einlass am Samstag ist ab 18.30 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren