Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Mann verursacht beim Ofenanheizen in Wehringen einen Zimmerbrand

Wehringen

21.01.2021

Mann verursacht beim Ofenanheizen in Wehringen einen Zimmerbrand

Ein 79-Jähriger hat beim Anheizen seines Kachelofens einen Zimmerbrand verursacht.
Foto: maho, stock.adobe.com (Symbolbild)

Beim Anfachen seines Kachelofens hat ein Wehringer auch außerhalb des Ofens ein Feuer verursacht. Der 79-Jährige erlitt eine Rauchvergiftung.

Ein 79-Jähriger aus Wehringen hat am Mittwoch beim Anzünden seines Kachelofens versehentlich einen Brand in seinem Haus verursacht. Wie die Polizei berichtet, flogen vermutlich einige Funken ins Zimmer, als der Rentner gegen 14 Uhr ein Feuer entfachte. Diese Funken setzten das neben dem Ofen gelagerte Brennholz und das Anzündmaterial in Brand.

Als der Rentner die Flammen bemerkte, versuchte er sofort zu löschen. Als dies nicht gelang, rief er die Feuerwehr zur Hilfe. Die Wehringer Feuerwehr löschte den Brand schnell und konnte größeren Sachschaden verhindern. Der 79-Jährige musste allerdings mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren