Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Oberrothan feiert seine Kapelle

Walkertshofen

18.08.2017

Oberrothan feiert seine Kapelle

Mit einem festlichen Gottesdienst, den Pater Jaison zelebrierte, feierten die Oberrothaner und zahlreiche Gäste die 300 Jahre alte Kapelle.
Bild: Karin Marz

Im Mittelpunkt stehen ein Heiliger, ein mutiges Bauvorhaben vor 300 Jahren und ein geselliges Nachmittagsprogramm.

Die schmucke Kapelle von Oberrothan stand wieder im Mittelpunkt des traditionellen Kapellenfestes, das jedes Jahr im August stattfindet. Diesmal gab es sogar noch einen weiteren Grund, das Kapellenfest zu feiern. Denn das kleine Kirchlein gibt es seit 300 Jahren. Nicht einfach war es allerdings damals für die Bewohner von Oberrothan, die Kapelle zu bauen, denn der Pfarrer von Walkertshofen war von den Plänen alles andere als begeistert (wir berichteten).

175 Besucher hatten sich auf den Weg nach Oberrothan gemacht, um die festlich herausgeputzte Kapelle zu feiern. Pater Jaison, der den feierlichen Gottesdienst zelebrierte, ging auf den heiligen Laurentius ein, der der Namenspatron der Kapelle ist und als Märtyrer im Jahr 258 gestorben ist. Einen herrlichen Klang schufen die Alphornbläser, die den Gottesdienst musikalisch umrahmten.

Besucher haben Glück mit dem Wetter

Richtig Glück hatten die Gottesdienstbesucher mit dem Wetter. Obwohl die Vorhersage richtiges Schmuddelwetter prophezeit hatte, störten nur ein paar Tropfen den Abschluss des Gottesdienstes. Daher nahmen anschließend viele Gäste unter freiem Himmel auf dem Hof der Familie Beckel Platz und genossen die leckeren Schmankerln, die die Oberrothaner für sie zubereitet hatten. Auch die feinen, selbst gemachten Kuchen ließen sich die Besucher schmecken.

Unterhalten wurden die Gäste von Alleinunterhalter Max Pfluger, der auch schon während des Gottesdienstes spielte. Wer Lust auf eine kurze Spazierfahrt durch den kleinen Weiler hatte, der ließ sich anschließend in einer Pferdekutsche chauffieren.

Gefreut haben sich die Gewinner der dreizehn Preise, als sie bei der Tombola das richtige Los gezogen hatten. Zu gewinnen gab es einen Bürodrehstuhl, verschiedene Gutscheine sowie handgefertigte Kerzenständer. Alle Erlöse aus der Veranstaltung fließen direkt in den Erhalt der Kapelle.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren