Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Oberschönenfeld: Die dunkle Seite der Malerei

Oberschönenfeld
21.01.2020

Die dunkle Seite der Malerei

Was Alexandra Vassilikian mit ihren Gemälden ganz persönlich verarbeitet hat, mag jeder Betrachter ganz für sich persönlich entscheiden, doch fließen in ihren Werken augenscheinlich eine Vielzahl von Empfindungen zusammen.
Foto: Thomas Hack

Plus Alexandra Vassilikian begeistert in Oberschönenfeld mit der dunklen Seite der Malerei. Die Besucher tauchen ein in eine schaurig-schöne Welt.

Dynamisch und düster, verführend und verstörend, unheilschwanger und auf eine eigensinnige Weise unaufhaltsam zugleich – mit wahrlich vielen Gegensätzen könnte sich das berauschende Gesamtwerk der Künstlerin Alexandra Vassilikian skizzieren lassen. Doch um die hypnotisierende Kraft ihrer Gemäldezyklen wirklich mit sämtlichen Sinnen zu verspüren, muss man schlichtweg eigenhändig in die Ausstellung „Weltenschleifen“ eintauchen, die derzeitig in der Schwäbischen Galerie des Museums Oberschönenfeld auf eine Seelenreise der etwas anderen Art entführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.