Newsticker
Bayern gibt AstraZeneca-Impfstoff für alle Altersgruppen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Scheunenbrand in Gennach verläuft glimpflich

Gennach

10.01.2020

Scheunenbrand in Gennach verläuft glimpflich

In der Abenddämmerung rückte am Mittwoch die Freiwillige Feuerwehr nach Gennach aus: In der Dorfstraße wurde ein Feuer an einer Scheune gemeldet. Wie sich herausstellte, war die Situation weniger dramatisch. Aus noch ungeklärter Ursache qualmte eine Mülltonne. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte Schlimmeres verhindern.
Foto: Daniel Weber

Die Feuerwehr brachte den Brand einer Scheune in Gennach schnell unter Kontrolle. Einen Zusammenhang mit der Landsberger Brandserie gibt es nicht.

Wie bereits berichtet, ging am Donnerstag, 9. Januar, gegen 16.20 Uhr ein Notruf ein: In Gennach stehe eine Scheune in Flammen. Als die Feuerwehr in der Gennacher Dorfstraße eintraf, musste sie aber lediglich mehrere Arbeitsgeräte und die Stadelwand löschen, der Großteil der Scheune blieb unversehrt. Die Polizei schließt inzwischen aus, dass das Feuer mit der Brandserie im Landkreis Landsberg zusammenhängen könnte.

Glutstücke in der Asche waren die Brandursache

Eine Rentnerin hatte im Laufe des Vormittags Asche in einen Mülleimer in der Hütte des Wohnanwesens geschüttet und übersehen, dass noch Glut dabei war. Nachbarn sahen am Nachmittag dann Rauch aus der Hütte steigen. Der Sachschaden an Hütte und Arbeitsgeräten beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren