Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schutz der Gemeinden vor Hochwasser

22.11.2019

Schutz der Gemeinden vor Hochwasser

Vorarbeiten bei Holzhausen beginnen in Kürze

Seit vielen Jahren ist ein Hochwasserschutz in Holzhausen geplant, der die Singold-Anwohner schützen soll – unter anderem Schwabmünchen, Langerringen, Großaitingen, Wehringen und Bobingen.

Jetzt kommt Bewegung in die Sache: Im Bereich des geplanten Hochwasserrückhaltebeckens in Holzhausen bei Igling beginnen Ende November die für die Ausführungsplanung notwendigen Baugrunderkundungen. Zusätzlich werden insgesamt sieben Grundwassermessstellen errichtet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember.

Das Hochwasserrückhaltebecken Holzhausen ist der wichtigste Baustein für den Hochwasserschutz der Singold-Anliegergemeinden. Insgesamt wird es nach der Fertigstellung mehr als 1200 Einwohner vor einem 100-jährlichen Hochwasserereignis der Singold schützen.

Der Baubeginn für den Hochwasserschutz ist, nach derzeitigem Stand, für Ende des Jahres 2020 geplant. Die Gesamtbauzeit für das Projekt betrage dann rund zwei Jahre, informiert das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren