Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Schwabmünchen: Corona-Krise: Schwabmünchner Tafel gibt wieder Essen aus

Schwabmünchen
09.04.2020

Corona-Krise: Schwabmünchner Tafel gibt wieder Essen aus

Franz Deuringer engagiert sich als Helfer bei der Schwabmünchner Tafel. Zwei Wochen war die Essensausgabe wegen der Corona-Pandemie eingestellt.
Foto: Andreas Claus

Wegen der Corona-Pandemie wurde die Essensausgabe in der Tafel kurzzeitig eingestellt. Nun bekommen Bedürftige wieder Hilfe – zumindest einmal in der Woche.

Ausgangsbeschränkung, Kurzarbeit, Umsatzeinbußen – die Auswirkungen der Corona-Krise beschäftigen viele Menschen. Aus dem Fokus geraten dabei schnell Bedürftige, die von Haus aus auf Unterstützung angewiesen sind, wie die Kunden der Schwabmünchner Tafel.

Die Schließung der Ausgabestelle vor mehr als zwei Wochen stellte einen deutlichen Einschnitt in der Versorgung der Bedürftigen in Schwabmünchen dar. „Der Mitarbeiterschutz unserer altersbedingt zur Risikogruppe gehörenden Aktiven zwang uns dazu“, sagt Peter Wyss, Leiter der Schwabmünchner Tafel. „Innerlich dominierte das Gefühl, wir lassen unsere Kunden im Stich“, fügt er sichtlich betroffen hinzu.

Tafel in Schwabmünchen: Spenden der Händler gehen zurück

Kopfzerbrechen bereitete den ehrenamtlichen Mitarbeitern auch die deutlich reduzierten Spenden der Gewerbetreibenden, da die Nachfrage bei den regulären Kunden stieg. „Glücklicherweise meldeten sich mehrere junge Leute, die uns jetzt bei der Arbeit unterstützen“, sagt Wyss. Nun wid wieder Essen ausgegeben – allerdings mit geänderten Verfahren.

Wie Wyss erklärt, wurden acht Teams gebildet. Die Lebensmittel werden nun bei Supermärkten, Bäckereien und einem Biobauer nach einem von Ausgabeleiter Andreas Berger definierten Warenkorb eingekauft und dem Ausgabeteam übergeben.

„Dankbar sind wir Stadtpfarrer Leutgäb, der uns den Raum Sankt Ulrich in Pfarrzentrum zur Ausgabe für einen Monat zur Verfügung stellt“, berichtete Wyss weiter. Dort würden nun, nach einer Einweisung im Bereich der originären Ausgabestelle an der Ferdinand-Wagner-Straße, die gepackten Tüten unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften an die Bedürftigen übergeben.

Die Tafel ist nun immer freitags geöffnet

„Wir freuen uns weiterhin, dass sich in diesen Zeiten des Zukaufs von Lebensmitteln Spender finden, damit die Ausgabe für unsere bedürftigen Kunden weitergehen kann“, sagt Wyss. So habe die Kreissparkasse Augsburg eine größere Spende angekündigt, der Rotary Club und Lions Club hätten ebenfalls signalisiert, dass sie die Tafel in dieser schwierigen Zeit nicht alleine lassen. „Leider ist das Frühlingsfest mit der Spendenaktion der Band Arizona Outlaws ausgefallen. Die dort gesammelten Spenden hätten uns noch ein Polster beschert“, erklärte Wyss.

Trotz der Einbußen kann die Schwabmünchner Tafel nun wieder Essen an Bedürftige ausgeben. „Wir haben mit diesem Konzept unsere Tafel am letzten Freitag wieder eröffnet und wollen so bis zum 30. April verfahren“, sagt Wyss. „Ausgabe ist derzeit nur am Freitag.“

Wegen Karfreitag: Tafel ist am Gründonnerstag geöffnet

Bedingt durch den Karfreitag verschiebt sich in dieser Woche die Ausgabe allerdings auf den Gründonnerstag, 9. April. Die Essensverteilung beginnt nach Angaben von Wyss jeweils um 17 Uhr. Weiterhin bittet er die Kunden, bei der gesamten Essensausgabe auf die am Boden befestigten Wartepunkte zu achten und jederzeit den notwendigen Sicherheitsabstand einzuhalten.

Auch andere Tafeln in der Region sind von der Corona-Pandemie betroffen. Wie sie damit umgehen, lesen Sie hier.

Lesen Sie auch:

Das Coronavirus in der Region: Alle Zahlen finden sie hier: Coronavirus aktuell: Alle Fälle in Bayern in unserer interaktiven Karte

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.