Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Schwabmünchen: Erneut Legionellen im Wasser der Turnhalle: Was jetzt passiert

Schwabmünchen
04.08.2021

Erneut Legionellen im Wasser der Turnhalle: Was jetzt passiert

Legionellen kommen unter anderem in Wasserleitungen und -hähnen vor.
Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Dasselbe Keim-Problem gab es vor drei Jahren bereits in der Hans-Nebauer-Halle. Seitdem ist viel passiert, aber geholfen hat es nur bedingt. Wie es weitergeht.

In der Schwabmünchner Hans-Nebauer-Sporthalle bei der Grundschule ist bereits 2018 bei Wasserproben ein zu hoher Legionellen-Wert entdeckt worden. Nun ist bei einer vorgeschriebenen Routine-Untersuchung herausgekommen, dass die Leitungen erneut mit den Keimen belastet sind, obwohl die Stadt zwischenzeitlich Gegenmaßnahmen ergriffen hatte: Die Temperatur im Vor- und Rücklauf im System ist erhöht und automatische Spülarmaturen sind angebracht worden. Zudem wurden einige Nebenstränge der Wasserleitung stillgelegt und direkt mit der gut durchspülten Hauptleitung verbunden. Denn die Keime entwickeln sich besonders gut in stehendem Wasser zwischen 20 und 40 Grad.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.