1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Siegmund ist einer der besten Betriebe Bayerns

Oberottmarshausen

24.07.2019

Siegmund ist einer der besten Betriebe Bayerns

Im April wurde auch das neue Bürogebäude des Schweißtischexperten Siegmund in Oberottmarshausen von den Mitarbeitern bezogen.
Bild: Siegmund

Mittelständisches Unternehmen aus Oberottmarshausen wird von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger geehrt. Wie es zu der Auszeichnung "Bayerns Best 50" kam.

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat vor Kurzem die Preise „Bayerns Best 50“ im Schloss Schleißheim verliehen – darunter war auch die Firma Bernd Siegmund aus Oberottmarshausen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

„Es sind unsere Unternehmen, die Bayern zu dem machen, was es ist: Wachstumsmotor und Chancenland – nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa“, freut sich Aiwanger, der die 50 wachstumsstärksten inhabergeführten Mittelständler des Freistaats mit dieser Auszeichnung, die bereits zum 18. Mal vergeben wird, ehrt. „Unter den Preisträgern haben wir Weltmarktführer, Hidden Champions, hoch innovative Dienstleister, auf allen Vertriebskanälen erfolgreiche Händler, High-Tech-Unternehmen aus der Industrie genauso wie aus dem Handwerk. Eins jedoch ist ihnen gemein: Sie sorgen bayernweit für zukunftsfähige Arbeits- und Ausbildungsplätze und tragen damit entscheidend zu unserem Wohlstand bei“, sagte Aiwanger.

Umsatz der Firma Siegmund hat sich überdurchschnittlich gesteigert

Die ausgezeichneten Unternehmen haben in den vergangenen Jahren Umsatz sowie Mitarbeiterzahl überdurchschnittlich steigern können. Die Preisträger wurden von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Peters, Schönberger & Partner als unabhängigem Juror nach objektiven Kriterien im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums ermittelt. Die Auszeichnung ist ein Imagepreis, der ohne finanzielle Honorierung einhergeht.

Siegmund ist einer der besten Betriebe Bayerns

Die Firma Siegmund investierte rund 23 Millionen Euro in die neue Firmenzentrale in Oberottmarshausen – und damit etwa drei Millionen Euro mehr als geplant. Der Weltmarktführer für Schweiß- und Spanntischsysteme bezog im April das Bürogebäude des Neubaus, nur wenige Meter von der B 17 entfernt und schloss damit den Umzug von Großaitingen nach Oberottmarshausen ab.

Firmengründer Bernd Siegmund freut sich über die erhaltene Auszeichnung

Firmengründer Bernd Siegmund nahm gemeinsam mit seinem Sohn Daniel die Auszeichnung entgegen. Sie freuten sich sehr über die Auszeichnung und Bernd Siegmund erklärte gegenüber unserer Zeitung, dass dies ohne die Mitarbeiter nicht möglich gewesen wäre: „Natürlich möchte ich an dieser Stelle auch unseren Mitarbeitern danken, ohne die dieser anhaltende Erfolg nicht möglich wäre. Wir sind ein wirklich starkes Team.“ Als kleine Aufmerksamkeit gab es am nächsten Tag für alle Angestellten ein Eis vom Firmenchef.

Die Bernd Siegmund GmbH feierte 2016 ihr 25-jähriges Firmenbestehen. Mit stetigem Wachstum hat das Unternehmen zusammen mit seinen weltweiten Schwestergesellschaften heute einen deutlich mehr als 50-prozentigen Weltmarktanteil im Bereich industrieller Schweiß- und Spanntische. Die Siegmund Gruppe verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 50 Ländern. Allein in Oberottmarshausen arbeiten knapp 100 Angestellte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren