Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Störung im Kabelnetz von Vodafone sorgt für Ärger in Bobingen

Bobingen

25.01.2021

Störung im Kabelnetz von Vodafone sorgt für Ärger in Bobingen

Schnelles Internet ist wichtig - gerade in Zeiten von Homeschooling und Corona.
Foto: Carsten Rehder, dpa

Exklusiv Seit vergangen Donnerstag geht bei rund 300 Vodafon-Kunden in Bobingen-Siedlung nichts mehr: Sie können kein Kabel-TV empfangen. Es gibt noch mehr Probleme.

Ursache ist laut Vodafone eine lokale Störung in einem Teil des Kabelnetzes. Betroffen sind genau 307 Kunden, die derzeit kein Kabel-TV empfangen können. Ein Teil dieser Kunden kann zudem nicht im Internet surfen und auch nicht das Festnetz nutzen. Das Problem hätte bereits behoben werden können.

Am vergangenen Freitag hatte die Stadt einem Subunternehmen von Vodafon die Erlaubnis erteilt, im öffentlichen Verkehrsgrund nach der defekten Stelle zu graben. Laut Vodafon hatte es offenbar einen Kabelschaden an dem unterirdischen Strang gegeben, über den die betroffenen Haushalte an das Kabelnetz angeschlossen sind. Die Schadstelle befindet sich unterhalb der Siedlung zwischen zwei Verstärkerpunkten.

Vodafone-Störung in Bobingen: Fehlende Genehmigung, die es längst gibt

Die Tiefbauarbeiten seien laut Vodafon zwingend erforderlich und wegen der örtlichen Gegebenheiten in der Planung und Ausführung sehr aufwändig. Begonnen werden könne mit den Bauarbeiten aber erst, sobald eine Genehmigung der Stadt vorliege. "Aber die gibt es schon längst", sagt Bürgermeister Klaus Förster, der selbst betroffen ist. Er ist verärgert. Die Stadt habe sofort reagiert und die Erlaubnis erteilt.

Vodafone will Störung in Bobingen schnellstens beheben

Darauf ging Vodafon gestern Abend nicht mehr ein. Das Telekommunikationsunternehmen bittet die 307 Kunden, die an das Kabelnetz angeschlossen sind, um Geduld und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Man sei sich bewusst, dass es hier nicht nur um die Reparatur eines zerstörten Kabelstrangs geht, sondern um Kunden, die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den Anschluss an das Kabelnetz von Vodafone wünschen und benötigen. Es werde alles Menschenmögliche daran gesetzt, dass die betroffenen Kunden schnellstmöglich wieder das Kabelnetz in gewohnter Qualität nutzen können.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren