Newsticker

Forscher der Uni Erlangen machen Fortschritte bei Corona-Therapie
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Video: Fitnesstraining im Wohnzimmer

Coronakrise

24.03.2020

Video: Fitnesstraining im Wohnzimmer

Loni Becht, stellvertretende BLSV-Vorsitzende in Schwaben und Übungsleiterin, zeigt, wie sich auch ältere Menschen in Zeiten der Corona-Krise zu Hause fit halten können.
Bild: Norbert Staub

In einem Video der Redaktion gibt Loni Becht, Übungsleiterin aus Schwabmünchen, Tipps für das Training daheim. Sie sind auch für Ältere geeignet.

Die Sportvereine im Augsburger Land haben den Trainingsbetrieb eingestellt, die Fitnessstudios mussten ebenfalls schließen – Menschen, die gerne Sport treiben, haben es in Zeiten der Coronakrise nicht einfach. Die Redaktion bietet jetzt eine Alternative, wie jeder in Zeiten von Corona Beweglichkeit oder Kraft in den eigenen vier Wänden trainieren kann.

Die Sportvereine im Augsburger Land haben den Trainingsbetrieb eingestellt, die Fitnessstudios mussten ebenfalls schließen – Menschen, die gerne Sport treiben, haben es in Zeiten der Coronakrise nicht einfach. Die Redaktion bietet jetzt eine Alternative, wie jeder in Zeiten von Corona Beweglichkeit oder Kraft in den eigenen vier Wänden trainieren kann. In einem Video zeigt die stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Landes-Sportverbandes in Schwaben, Loni Becht, Übungen. Diese können vor allem ältere Menschen gut mitmachen. „Schon mit einfachen Hilfsmitteln wie Wasserflaschen kann man eine ganze Menge zu Hause machen“, sagt Loni Becht.

In einem Video zeigt die stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Landes-Sportverbandes in Schwaben, Loni Becht, Übungen. Diese können vor allem ältere Menschen gut mitmachen. „Schon mit einfachen Hilfsmitteln wie Wasserflaschen kann man eine ganze Menge zu Hause machen“, sagt Loni Becht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren