Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete

Kurse

13.04.2015

Volles Programm

Volkshochschule Mittelneufnach startet in die neue Saison. Dabei wird ein erfolgreiches Pilotprojekt fortgesetzt

Die Volkshochschule Mittelneufnach startet mit zahlreichen Angeboten in die neue Saison. Hier ein Überblick:

mit Susanne Niemann. Die Teilnehmer nehmen Schlüsselstellen der Philosophie als Grundlage und diskutieren darüber. Für eine Tasse Kaffee oder Tee ist gesorgt. Zweimal, dienstags, am 14. und 21. April, jeweils von 18 bis 20 Uhr, Gebühr: 12,50 Euro.

mit Petra Eichhorn. Fit feiern bei heißen Rhythmen wie Salsa, Merengue, Cumba und Reggaeton, lautet das Motto. Der Einstieg ist einfach, das Training sehr effektiv. Hallenturnschuhe, Handtuch und Getränke bitte mitbringen. Fünfmal, immer dienstags, ab 14. April bis 12. Mai, jeweils von 20 bis 21 Uhr, Gebühr 16 Euro. Anmeldung erforderlich.

zu „Hörpfade – Bayerische Regionen sprechen für sich“ mit Michael Daum. Die Vielfalt regionaler Kultur, Geschichte und Kunst zu vermitteln und erfahrbar zu machen, ist das Ziel bayerischer Volkshochschulen. Den Menschen in Bayern bieten die Volkshochschulen zusammen mit der Stiftung Zuhören und dem Bayerischen Rundfunk die Möglichkeit, die Besonderheiten ihrer Region selbst kreativ in kurzen Hörbeiträgen darzustellen und so die bayerische Landkarte zum Klingen zu bringen.

Die Vhs Augsburger Land möchte nach dem erfolgreichen ersten Hörpfad-Pilotprojekt im Landkreis Augsburg, dem „Holzwinkel-Hörpfad“, auch in den Stauden einen Hörpfad in Zusammenarbeit mit kulturell interessierten Bürgern aus der Region umsetzen. Unter Anleitung von Michael Daum sind die Teilnehmer in der Lage, eigenständig Hörbeiträge zu erstellen und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. So sollen besondere Orte in und um die Stauden-Gemeinde Mittelneufnach zum Klingen gebracht werden.

Regionale Themen szenisch aufbereiten

Die Teilnehmer lernen, regionale Themen szenisch aufzubereiten, eigene Texte entspannt und lebendig einzusprechen und wie man O-Töne mit einem digitalen Aufnahmegerät einfängt. Sie jonglieren mit verschiedenen Elementen wie Hörspiel, Reportage, Interview und bauen aus diesen schließlich authentische Beiträge, die dem Zuhörer Lust auf die Vielfalt in Mittelneufnach und Umgebung machen. Infoabend am Freitag, 17. April, von 19 bis 22 Uhr.

mit Susanne Becker-Thum. Gekocht werden Fischgerichte von der Vorspeise über Fischeintopf, Salat und Hauptgerichte in verschiedenen Variationen. Zum Schluss gibt es noch ein „fischfreies“ Dessert. Schürze, Behälter und Schreibzeug bitte mitbringen. Termin ist am Mittwoch, 22. April, von 19 bis 22 Uhr, Gebühr: 17 Euro inklusive 9 Euro Material.

Eine positive Wirkung erzielen mit Wirtschaftsmediator Hermann Müller. Beim Kennenlernen im privaten oder geschäftlichen Rahmen, beim Treffen mit Kunden, Geschäftspartner oder möglichen Arbeitgebern kommt es auf den „Ersten Eindruck“ an. Die Kursteilnehmer zerlegen in diesem Training diese Sekunden in alle Einzelelemente. Schreibzeug bitte mitbringen. Termin ist am Dienstag, 28. April, von 19 bis 22 Uhr, Gebühr: 9,40 Euro.

Upcycling, aus Alt mach Neu mit Silke Haug. Im eigenen Haushalt wird der Papierberg auch nicht weniger, damit ist jetzt Schluss. Einmal mit dem kreativen Papierrecycling begonnen, ist kein Papierkorb mehr sicher. Wir gestalten tolle Wohnaccessoires in unterschiedlichen Techniken oder Schmuck. Ob Lichtobjekte für den Tisch, bunte Schmetterlinge falten oder ganze Bücher in interessante Bürohilfen verwandeln, der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Altpapiere, alte Reklamebücher, Geschenkverpackung, Schere, Unterlage und Cuttermesser (wenn vorhanden) bitte mitbringen. Termin ist am Mittwoch, 29. April, von 19.30 bis 21.30 Uhr, Gebühr 6,70 Euro plus circa 5 Euro fürs Material.

finden im Gemeindezentrum in Mittelneufnach statt. Auskunft und Anmeldung bei Sabine Müller, Zugspitzstraße 14, 86868 Mittelneufnach, Telefon 08262/2047, E-Mail: mittelneufnach@vhs-augsburger-land.de, Internet: www.vhs-augsburger-land.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren