Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Was Eltern zum Übertritt wissen müssen

24.01.2019

Was Eltern zum Übertritt wissen müssen

Das Gymnasium bietet Infoabend und Schnupperstunden

In den nächsten Wochen stehen für viele Schüler wichtige Entscheidungen an. Zum Übertritt von Grund-, Real- oder Hauptschule an das Gymnasium Königsbrunn gibt es viele Informationsmöglichkeiten und Termine.

Am Montag, 18. Februar, werden von 17 Uhr bis 18.30 Uhr Hausführungen für interessierte Familien angeboten. Um 18.30 Uhr findet dann im Lichthof ein Informationsabend für Eltern und Kinder statt. Während die Eltern und Erziehungsberechtigten von der Schulleitung mit den Übertrittsbedingungen allgemein und dem Profil des Gymnasiums Königsbrunn vertraut gemacht werden, halten Lehrer Schnupperunterricht für interessierte Kinder und beantworten deren Fragen.

Die offizielle Einschreibung beginnt am Montag, 6. Mai, und endet am Freitag, 10. Mai. Die Eltern können ihre Kinder zu folgenden Zeiten anmelden: Montag, 6. Mai, 8 bis 18 Uhr, Dienstag, 7. Mai, 8 bis 17 Uhr, Mittwoch, 8. Mai, und Donnerstag, 9. Mai, jeweils 8 bis 15 Uhr und Freitag, 10. Mai, 8 bis 12 Uhr. Benötigt werden das Übertrittszeugnis im Original, eine Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch (Ablichtung) sowie – falls erforderlich – eine Sorgerechtsentscheidung.

Der Probeunterricht für diejenigen Schüler, deren Übertrittszeugnis nicht das Prädikat der Eignung für das Gymnasium enthält, umfasst drei Tage und findet vom 14. bis 16. Mai am Gymnasium Königsbrunn statt. Beginn ist jeweils um 8 Uhr, geprüft werden die Fächer Deutsch und Mathematik schriftlich und mündlich. (AZ)

Informationen erhalten Sie am Gymnasium Königsbrunn, Alter Postweg 3, 86343 Königsbrunn, Telefonnummer 08231/96690.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren