Newsticker
Ukrainische Armee gerät in der Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Wehringen: Zwei Frauen stehen jetzt an der Spitze der Rotkreuzjugend in Wehringen

Wehringen
09.01.2021

Zwei Frauen stehen jetzt an der Spitze der Rotkreuzjugend in Wehringen

Sarah und Lena Bechowsky bekleiden seit ihrer Wahl im Dezember die Positionen als Leiterin des JRK und deren Stellvertretung. Damit hat das JRK einen Generationenwechsel im Führungsteam vollzogen.
Foto: Florian Ankner (Symbolfoto)

Plus Zwei junge Frauen stehen nun an der Spitze des Jugendrotkreuzes (JRK) Wehringen. Und es gibt noch weitere Änderungen im Vorstand. Hier ein Blick in die Organisation.

Sarah und Lena Bechowsky bekleiden seit ihrer Wahl im Dezember die Positionen als Leiterin des JRK und deren Stellvertretung. Damit hat das JRK einen Generationenwechsel im Führungsteam vollzogen, wie die neue Leiterin Sarah Bechowsky berichtet: "Mit unserem bisherigen Leiter Florian Lautenbacher, der nach zwanzig Jahren in der JRK-Leitung, davon zehn als Leiter, aufhört, sind auch Ralf Katzenberger, Yvonne Heiß, Elena Ziegler und Sonja Lautenbacher ausgeschieden."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.