Kommunalwahl

Alle Ergebnisse: Stichwahlen in der Region
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wer steckt hinter den Graffiti?

Wer steckt hinter den Graffiti?

Wer steckt hinter den Graffiti?
Kommentar Von Maximilian Czysz
13.12.2019

Um es vorweg zu nehmen: Wilde Graffiti sind für jeden Hausbesitzer ein Ärgernis. Meistens bleiben sie nämlich auf den Kosten für die Beseitigung sitzen. Denn nur selten finden sich die Urheber der Kunst. Dass sein stilisiertes Konterfei jetzt im öffentlichen Raum auftaucht, ist dem Königsbrunner SPD-Bürgermeisterkandidaten Nicolai Abt nicht recht. Sagt er. Aber wer steckt dahinter? Waren es vielleicht Mitstreiter, die den SPD-Kandidaten mit der auffallend großen Brille und dem Spitzbart unterstützen und sich die Kosten für Hochglanz-Werbeplakate sparen wollen? Der Plan könnte am Ende teuer werden. Denn mittlerweile ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung. Neben einer Anzeige droht eine dicke Rechnung für die Beseitigung der Sprühfarbe. Die soll ja angeblich leicht von jedem Untergrund wieder wegzubringen sein. Aber das rechtfertigt die wilde Sprüherei noch lange nicht. Es gibt noch eine weitere Möglichkeit: Steckt die politische Konkurrenz hinter den Graffiti? Handelt es sich möglicherweise um ein Komplott, um einen Mitbewerber zu diskreditieren? Alles ist reine Spekulation. Gewiss ist nur, was jeder PR-Berater weiß: Es ist ganz egal, ob man negativ oder positiv in die Schlagzeilen kommt. Hauptsache, man ist in den Schlagzeilen. Und: Der nächste Regen kommt bestimmt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren