1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wo es am Wochenende etwas zu erleben gibt

Ausflugstipps

20.05.2017

Wo es am Wochenende etwas zu erleben gibt

Kersten Thieler-Küchle öffnet an zwei Sonntagen ihr Atelier in Schwabmünchen.
Bild: Marcus Merk

Am Sonntag zeigen fast alle heimischen Museen im Augsburger Land ihre Besonderheiten, und auch sonst ist noch so einiges los

„Spurensuche – Mut zur Verantwortung“ ist das diesjährige Motto des 40. internationalen Museumstags. An diesem Sonntag soll auf die thematische Vielfalt der Museen aufmerksam gemacht werden. Der Eintritt ist in allen Museen frei.

Entsprechende Angebote gibt es in Bobingen und Lagerlechfeld. In Königsbrunn freut sich Ursula Off-Melcher, die Leiterin des örtlichen Kulturbüros, dass alle Museen und Informationspavillons gleichzeitig geöffnet haben. Und darüber hinaus ist noch viel mehr los.

Das Naturmuseum (Bürgermeister-Wohlfarth-Straße 54) hat zwischen 10 und 12 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Kinder können vormittags und nachmittags Tiermasken gestalten und basteln.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Archäologische Museum (Marktplatz 7) kann von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Während der Öffnungszeiten können die Besucher die Restaurierung und das Zusammensetzen eines antiken Keramikgefäßes in der Praxis mitverfolgen oder in einem kurzen Film miterleben. Um 15.30 Uhr präsentiert der Historische Verein im Sitzungssaal einen Renaissancetanz mit Bildern der Augsburger Patrizier.

DasLechfeldmuseum (Schwabenstraße 38) hat von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Manuela Schubert zeigt mit ihrer Klöpplerinnen, wie damals geklöppelt wurde. Christine Kuhn erzählt etwas über die Anfänge des Museums.

Das Mercateum (Alter Postweg 1) kann von 14 bis 19 Uhr besucht werden. Dr. Wolfgang Knabe, Volker Hülle und das weitere Team führen die Besucher um 14.30 Uhr und nach Bedarf durch das Mercateum. Der regionale Informations- und Präsentationspavillon (Alter Postweg 1) hat von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Um 16.30 Uhr können die Besucher einen 45-minütigen Film zu „Kaiserin Adelheid und die Ottonen“ ansehen.

Das Schul-, Textil-, und Hauswirtschaftsmuseum in Bobingen hat von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Zeitzeugen erzählen im Hauswirtschaftsmuseum (Pestalozzistraße 1, Dachgeschoss der alten Mädchenschule) Geschichten aus dem Schulabschlussjahr 1951.

Die Militärgeschichtliche Sammlung Lechfeld kann von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Interessierte können etwas über „60 Jahre Bundeswehr auf dem Lechfeld“ erfahren. Die Besucher kommen über die Hauptwache der Lechfeldkaserne mit gültigem Personalausweis zu der Militärgeschichtlichen Sammlung.

Das Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönenfeld hat von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Die Besucher können an den offenen Mit-Mach-Werkstätten im Museumshof teilnehmen. Außerdem werden eine Museumsralley und Vorführungen in der Schwäbischen Galerie angeboten. Um 11 und um 14 Uhr findet für Erwachsene eine Führung durch die Ausstellung „Sparen, Verschwenden, Wiederverwenden. Vom Wert der Dinge.“ statt. Um 15 Uhr können die Besucher sich einen Vortrag zum Thema „Kunststoffe – Segen oder Fluch“ anhören und anschließend darüber diskutieren. Für Erwachsene findet um 16 Uhr eine Führung zum Thema „Vom Schafstall zum Besucherzentrum“ statt.

Bei der Friedens- und Marienwallfahrt zur Scheppacher Marienkapelle brechen am Sonntagmorgen Veteranen aus ganz Mittelschwaben auf. Treffpunkt der Sternwallfahrt ist um 10 Uhr an der Kapelle zwischen Döpshofen und Burgwalden. Abmarsch ist zum Beispiel um 7 Uhr an der Unteren Wertachbrücke in Großaitingen um 7 Uhr und in Burgwalden um 9 Uhr.

Werke von Catalina Mayer sind ab Sonntag im Museum zu sehen. Vernissage ist um 11.30 Uhr.

Viele bildende Künstler aus dem Augsburger Land haben sich regional und zum Teil sogar international einen Namen gemacht und nun haben sich elf von ihnen erstmals zu einer Gemeinschaftsausstellung in den Räumen des Kunstvereins Schwabmünchen an der Bahnhofstraße 7 zusammengetan. Am heutigen Samstag ist sie von 10 bis 16 Uhr zu sehen, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Persönliche Erlebnisse und atemberaubende Eindrücke gibt es bei der Multivisionsshow über die Anden in der Stadthaller zu sehen. Der Abend zum 20-jährigen Bestehen des Schwabmünchner Weltladens beginnt um 20 Uhr.

Der Jugendchor lädt um 17 Uhr zum Konzert „Shut up and listen“ in den Pfarrsaal am Schrannenplatz ein. Der Eintritt zu diesem Konzert mit dem Kulturpreisträger 2015 der Stadt Schwabmünchen ist frei.

Das „Festival der Talente und Vereine“ wird am Sonntag beim Pfarrfest gefeiert. Los geht’s mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr.

Die Sanierung der Schächerkapelle (nördlich der Schule) wird am Sonntag ab 14.30 gefeiert. (SZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20k%c3%b6n-Optimierer.tif
Königsbrunn

Lesung aus einem sehr aktuellen Zukunftsroman

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden