Newsticker
Guterres, Selenskyj und Erdogan treffen sich in Lwiw
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Großaitingen im Landkreis Augsburg: War der Sturm ein Tornado?

Landkreis Augsburg
23.06.2022

Sturm hinterlässt Schneise der Verwüstung – war es ein Tornado?

Eine Schneise der Verwüstung hinterließ ein Unwetter am Montagabend im südlichen Landkreis. Die größten Schäden gab es in Großaitingen.
Foto: Elmar Knöchel

Plus Ein Unwetter hinterlässt innerhalb von wenigen Minuten einen hohen Sachschaden im südlichen Landkreis Augsburg. Am stärksten betroffen war Großaitingen.

Ein Unwetter hat im südlichen Landkreis am Montagabend eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Am stärksten betroffen war Großaitingen. Dort riss der Orkan Bäume um und fegte Ziegel von den Dächern. Auch Telefon- und Stromleitungen wurden beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte über 100.000 Euro liegen. Laut Polizei könnte es sich bei dem Sturm um einen Tornado gehandelt haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.