Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn: Er dreht Filme über Schicksalsschläge und den Alltag in Lebensgefahr

Königsbrunn
17.05.2024

Er dreht Filme über Schicksalsschläge und den Alltag in Lebensgefahr

Stolz auf sein Werk: Für "Harraga" begleitete der Augsburger Regisseur Benjamin Rost marokkanische Jugendliche, die täglich ihr Leben riskieren, um es nach Europa zu schaffen.
Foto: Marcus Merk

Plus Der Augsburger Regisseur Benjamin Rost begleitet für seine Dokus Menschen, die das Beste aus ihrem Los machen. Für den BR porträtiert er eine Königsbrunnerin.

"Was haben Sie für eine scharfe Tätowierung?", fragt die ältere Frau am Nebentisch im Außenbereich eines Cafés in Königsbrunn. Die Liebe zum Film ist Benjamin Rost anzusehen. Die Frau schaut genauer hin. Rosts rechte Wade zieren eine Filmrolle, eine Kassette, ein Affe. Sie tippt auf "Casablanca". Aber das Tattoo steht für andere Filmklassiker, etwa Stanley Kubricks "2001". Legendäre Werke wie dieses haben den 37-jährigen Augsburger dazu inspiriert, selbst Regisseur zu werden. Für seine Filme ist er etwa in Afrika unterwegs. Oder in Königsbrunn, wo er für die "Lebenslinien" des BR Marianna Haas porträtiert. Trotz einer Folge von Schicksalsschlägen, der Konfrontation mit Krankheit und Tod, verliert sie ihren Optimismus nie - und erfüllt sich schließlich einen großen Traum.

Bis Benjamin Rosts Traum vom Filmemachen zum Vollzeitjob wurde, hat es gedauert. "Eigentlich wollte ich Journalist werden", sagt er. Als Schüler schrieb er für die Augsburger Allgemeine. Während eines Praktikums bei a.tv habe er dann gemerkt, wie viel Spaß es mache, mit der Kamera unterwegs zu sein. Die Kamera hat er heute nur noch selten selbst in der Hand. Wenn er eine Dokumentation dreht, gehört zu seinem drei- bis vierköpfigen Team ein Kameramann. Als junger Erwachsener macht Rost erst einmal eine fernsehjournalistische Ausbildung. Und merkt schnell, dass er mehr Freiheit will, ihm die Grenzen beim Fernsehen manchmal zu eng sind. "Nach einem Jahr habe ich mich gefragt: Das ist es jetzt?"

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.