Newsticker
Gericht kippt 2G-Regel für Einzelhandel auch in Baden-Württemberg
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn: Königsbrunner Firma baut Tiny Houses und hilft auch bei Baugenehmigung

Königsbrunn
12.01.2022

Königsbrunner Firma baut Tiny Houses und hilft auch bei Baugenehmigung

So soll Big Bernd aussehen: Das fünfköpfige Team setzt bei seinem Modulhaus auf hochwertige Materialien und regionale Lieferanten.
Foto: 2am Tiny House Gmbh

Plus Tiny Houses liegen im Trend, doch die Hürden für den Bau sind hoch. Ein junges Unternehmen aus Königsbrunn will Kunden daher beim Projekt und der Bürokratie helfen.

Geringe Anschaffungskosten, mehr Flexibilität und weniger unnützer Ballast - diese Vorteile führen Menschen für den Kauf von sogenannten Tiny Häusern an. Dank maximal ausgenütztem Raum entsteht auf wenigen Quadratmetern ein kleines Heim, das vollwertiges Wohnen ermöglichen soll, aber bei Bedarf problemlos per Tieflader in eine andere Stadt verfrachtet werden kann. Ein fünfköpfiges Team aus Schwaben, Unterfranken und Oberösterreich hat in Königsbrunn die Firma 2am Tiny House gegründet und möchte diese Idee weiterdenken: Die Käufer sollen nicht nur sehr hochwertige Minihäuser bekommen, sondern auch noch Unterstützung bei der Umsetzung ihres Projekts. Denn mit den kleinen Gebäuden rennt man längst nicht überall offene Türen ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.