Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Landkreis Augsburg: Urlaub mit dem Auto - was sollte man dabei haben?

Landkreis Augsburg
12.05.2024

Urlaub mit dem Auto - was sollte man dabei haben?

Reisezeit ist leider auch Stauzeit. Wer vorsorgt, übersteht einen längeren Stau in warmen Ländern besser.
Foto: Urs Flueeler

Verkehrsserie "Sicher unterwegs": Im letzten Teil unserer Verkehrsserie geht es in den Urlaub. Die Koffer sind gepackt, das Fahrzeug durchgecheckt. Aber was sollte alles im Auto sein, für den Fall der Fälle?

Natürlich müssen erst einmal die vorgeschriebenen Dinge ins Auto: Verbandskasten (auf Mindesthaltbarkeitsdatum achten), Warndreieck und Warnweste. In Deutschland ist nur eine Weste vorgeschrieben, im Ausland dagegen oft eine pro Insasse. Also entsprechend die Anzahl erhöhen. Die Warnwesten sollen vom Sitz aus erreichbar sein. Der Kofferraum ist also keine gute Wahl. Auch an die nötigen Papiere denken. Führerschein, Zulassung und Auslandsversicherungskarte. Am besten von allen Dokumenten - auch dem Ausweis - eine Kopie anfertigen und getrennt vom Original verwahren. Bei Diebstahl geht es dann schneller mit den Ersatzdokumenten. Doch was kann noch sinnvoll sein?

Ein Feuerlöscher im Auto ist in manchen Ländern Pflicht

Klar, der Ersatzreifen oder das Pannenset inklusive entsprechendem Werkzeug. Muss einmal ein Reifen auf weichem Untergrund gewechselt werden, leistet ein Unterlegbrett gute Dienste. Dazu kommt ein Feuerlöscher. Der ist in Deutschland zwar nicht vorgeschrieben, in einigen anderen Ländern dagegen schon. Grundsätzlich gehören auch Handschuhe in jedes Auto. Gerade auf langen Fahrten kann es zudem sinnvoll sein, etwas Motoröl und Wasser dabei zu haben. Gibt es einen Unfall, leisten oft auch Notfallhammer und Gurtschneider gute Dienste. Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich eine Rettungskarte für sein Fahrzeug. Moderne Fahrzeuge bieten durch Verstärkungen mehr Sicherheit. Das erschwert den Rettungsdiensten oft den Zugang. Mithilfe der Rettungskarte können Sie im Ernstfall schneller aus dem Fahrzeug befreit werden.

Auf längeren Reisen an Getränke und Verpflegung denken

Bei Fahrten in warme Urlaubsländer sind unbedingt genügend Getränke und Verpflegung mitzunehmen. Wer bei Hitze einige Stunden im Stau steht, braucht Flüssigkeit. Hier können auch Sonnenschutzabdeckungen für die Seitenscheiben nützlich sein. Dazu sollten sie aber auch eine oder mehrere Decken mitnehmen. Bei einer nächtlichen Panne kann eine Decke gute Dienste leisten. Dazu kann man damit auch den Kofferraum vor aufdringlichen Blicken schützen. Was ebenfalls in keinem Auto fehlen sollte, ist eine Taschenlampe. Moderne Lampen haben dank LED eine hohe Leuchtkraft und halten lange. Dazu haben sie Notfallwarn- und SOS-Funktionen. Die Handylampe hält da nicht mit. 

Und noch ein Tipp rund ums Handy. In vielen Fällen ist das Smartphone auch für die Navigation zuständig. Aber was passiert, wenn das Gerät schlapp macht oder gestohlen wird? Dann ist man unter Umständen froh, wenn man einen guten alten Reiseatlas oder eine Straßenkarte im Auto hat. So kann man sich auch ohne elektronische Hilfe noch orientieren. Wer noch Platz im Kofferraum hat, kann sicherheitshalber noch ein Abschleppseil und ein Starthilfeset einpacken. Und zum Schluss: Informieren Sie sich über die Vorschriften in Ihren Reiseländern. Vor allem über geltende Tempolimits und besondere Parkbestimmungen. Denn gerade Tempo- oder Parkverstöße können im Ausland empfindlich teuer sein, bis hin zur Beschlagnahmung des Fahrzeugs.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.