Handball

17.04.2019

Geschwächt gesiegt

Zum zweiten Mal in Folge sicherten sich die A-Junioren des BHC Königsbrunn den Titel „Meister der Meister
Bild: Sailer

Königsbrunns Nachwuchs holt Titel

In einem nicht immer gutklassigen, dafür aber äußerst spannenden Meisterturnier konnte sich die männliche A-Jugend des BHC Königsbrunn mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den gastgebenden TSV Grafing den Meisterwimpel der bayerischen ÜBOL sichern. Ausschlaggebend dafür war letztlich eine absolute Willensleistung und der starke Zusammenhalt im Team, denn der Tag hatte alles andere als verheißungsvoll begonnen, denn die Königsbrunner mussten stark ersatzgeschwächt die Reise nach München antreten.

Die erste Turnierpartie gegen den HSV Hochfranken ging nach einer fehlerbehafteten Schlussphase mit 14:19 verloren.

Das war wohl der richtige Weckruf für die jungen Königsbrunner. Gegen die HSG Würm-Mitte gelang ein 17:16-Sieg.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Da Hochfranken in der Folge gegen Grafing und Würm patzte, tat sich vor dem letzten Turnierspiel der Königsbrunner gegen Grafing die Chance auf, das Turnier zu gewinnen.

Dementsprechend motiviert ging der Königsbrunner Nachwuchs zu Werke. Schnell gingen die Königsbrunner in Führung und gaben diese auch dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung nicht mehr aus der Hand.

Durch den Sieg gegen Grafing sicherten sich die Königsbrunner A-Jugendlichen wie auch schon im Vorjahr den Titel „Meister der Meister“.

Und dass obwohl die Brunnenstädter schon im Vorfeld auf vier wichtige Stammspieler verzichten mussten und sich am Turniertag auch noch der Mannschaftskapitän krank abmeldete. (SZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_4881(1).tif
Fußball, Bayernliga

Versöhnlicher Abschluss mit fadem Beigeschmack

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen