Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Bayern-Monitor
  4. Umfrage: Deutsche sind skeptisch, ob Friedrich Merz CDU und CSU einen kann

Umfrage
22.01.2022

Deutsche sind skeptisch, ob Friedrich Merz CDU und CSU einen kann

CSU-Chef Markus Söder und der designierte CDU-Chef Friedrich Merz bei einem persönlichen Gespräch Anfang Januar.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Exklusiv Wahl verloren, intern zerstritten. Hinter CDU und CSU liegt kein gutes Jahr. Kann der neue CDU-Chef Merz das Verhältnis der Schwesterparteien kitten?

Die Panoramabilder eines Treffens am See lassen nicht vergessen, wie der Unionswahlkampf im vergangenen Sommer scheiterte – auch weil aus Bayern immer wieder Spitzen gegen den Kandidaten des eigenen Lagers kamen. Entsprechend skeptisch sind viele Deutsche, was die künftige Zusammenarbeit von CDU und CSU und ihrer Chefs Friedrich Merz und Markus Söder angeht. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für unsere Redaktion sagen 44 Prozent der Befragten, dass es Merz nicht gelingen wird, die beiden Parteien wieder stärker zu einen. 38 Prozent glauben wiederum, dass der designierte CDU-Chef den Riss innerhalb der Union kitten kann. 18 Prozent sind unentschieden. Merz soll am Samstag auf dem CDU-Parteitag offiziell zum neuen Vorsitzenden der Christdemokraten gewählt werden und auf den glücklosen Armin Laschet folgen.

 

Einen ordentlichen Vertrauensvorschuss erhält Merz von den Anhängerinnen und Anhängern der Union. Drei von vier derjenigen, die CDU/CSU nahestehen, sind laut Umfrage der Ansicht, dass Merz die beiden Parteien wieder näher zueinander bringen wird. Auch FDP-Wählerinnen und -Wähler sehen das mehrheitlich so. Unter den Unterstützerinnen und Unterstützern von SPD und Grünen glaubt dagegen nur rund jede und jeder Fünfte, dass mit der Wahl von Friedrich Merz bessere Zeiten für CDU und CSU anbrechen werden.

 

Das Meinungsforschungsinstitut Civey zählt für seine repräsentativen Umfragen nur die Stimmen registrierter und verifizierter Internetnutzerinnen und -nutzer, die Daten wie Alter, Wohnort und Geschlecht angegeben haben. Die Stimmen werden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung von Deutschlands Bevölkerung gewichtet. Für die Frage "Wird es dem künftigen CDU-Parteichef Friedrich Merz Ihrer Meinung nach gelingen, die CDU und die CSU wieder stärker zu einen?" wurden im Zeitraum vom 20.01.2022 bis 21.01.2022 die Antworten von 5009 Teilnehmenden aus Deutschland berücksichtigt. Der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.