Leichte Sprache

23.06.2017

In Portugal brennt es

Feuersbrunst in der Nähe von Leiria, 150 Kilometer nördlich von Lissabon: Über 200 Feuerwehrleute kämpfen hier gegen die Flammen.
Bild: Ricardo Graca (dpa)

Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer.

In dem Land Portugal ist etwas Schlimmes passiert.

Portugal ist in Europa.

 

Es brennt in den Wäldern von Portugal.

Warum brennt es:

In Portugal ist gerade Sommer.

Überall ist sehr heiß.

In den Wäldern von Portugal ist alles sehr trocken.

Zum Beispiel die Bäume und Wiesen.

Es gab ein Gewitter ohne Regen.

Der Blitz hat eingeschlagen.

So fing es in den Wäldern an zu brennen.

Das Feuer ist sehr stark und schnell.

In sehr vielen Wäldern brennt es.

 

Das Feuer ist dort, wo auch Menschen wohnen und leben.

Viele Menschen wollten vom Feuer weg.

Dabei sind sie an Rauch-Vergiftungen gestorben.

Wenn es brennt entstehen Gase.

Diese Gase sind giftig für Menschen.

Wenn man zu viel davon einatmet,

kann man sterben.

Das ist so beim Feuer in Portugal passiert.

 

Bewohner von einem Dorf konnten sich retten:

Sie sind in einen großen Wasser-Tank geklettert.

Dieser Tank ist ein Speicher für Trink-Wasser.

Im Tank ist sehr viel Wasser.

 

Die Feuerwehr versucht, das Feuer zu löschen.

Es helfen mehr als 2-Tausend Menschen mit.

Das Feuer ist noch sehr stark.

Es brennt schon mehrere Tage.

Viele Länder haben Portugal Hilfe angeboten.

 

Nachrichten in Leichter Sprache

Übersetzer/in: Kristina Wehner

Prüfer/in: Tanja Greisel und Maria Hütter

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
flixbus.jpg
Leichte Sprache

Mann ist in einem Bus eingeschlafen: Er ist in Paris wieder aufgewacht.

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden