Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukrainischer Präsident Selenskyj in Großbritannien eingetroffen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bastian Schweinsteiger: Medienberichte: Wohl keine Zukunft für Schweinsteiger bei Manchester United

Bastian Schweinsteiger
28.07.2016

Medienberichte: Wohl keine Zukunft für Schweinsteiger bei Manchester United

Bastian Schweinsteiger: Vor dem Aus in Manchester?
Foto: Peter Powell (dpa)

Bastian Schweinsteiger soll auf der Streichliste von ManU-Trainer José Mourinho stehen. Der Ex-Bayern-Profi müsste sich dann wohl einen neuen Verein suchen.

Verschiedene englische Medien berichten, dass der deutsche Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger bei Manchester United wohl vor dem Aus steht. Er und acht weitere ManU-Spieler sollen sich demzufolge auf der Streichliste des neuen Teammanagers José Mourinho befinden. Die Sportagentur SID berichtet, dass Mourinho die Aussortierten persönlich informiert habe - und anschließend degradiert: Sie sollen im Anschluss zum Training mit der U21 des 20-maligen englischen Meisters verdonnert worden sein.

Sie sind das Traumpaar der Sportszene: Fußballer Bastian Schweinsteiger und Tennisspielerin Ana Ivanovic. Bilder von der standesamtlichen und kirchlichen Hochzeit in Venedig.
8 Bilder
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic heiraten in Venedig
Foto: Awakening

Es wäre das jähe Ende einer nur einjährigen Zeit bei Manchester United für den Weltmeister von 2014. Schweinsteiger absolvierte aufgrund mehrerer Verletzungen nur insgesamt 18 Premier-League-Spiele. Ein Tor und eine Vorlage sind seine magere Bilanz.

Glück in der Liebe. Pech im Beruf? Bastian Schweinsteiger heiratete jüngst Ana Ivanovic.
Foto: Jörg Carstensen (dpa)

Bastian Schweinsteiger: Aus bei Manchester United?

SID berichtet, dass außerdem Tim Fosu-Mensah, Paddy McNair, Tyler Blackett, Cameron Borthwick-Jackson, Andreas Pereira, Will Keane, James Wilson und Adnan Januzaj aufgefordert worden sein, ManU zu verlassen. AZ/goro

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.07.2016

Wenigstens hat FCB damals eine gute Ablöse bekommen.