Newsticker
RKI registriert 15.685 Corona-Neuinfektionen und 238 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Champions League: CL 2019/20 Auslosung heute: Gruppen, Termine, Live-TV, Stream

Champions League
29.08.2019

CL 2019/20 Auslosung heute: Gruppen, Termine, Live-TV, Stream

Am 29. August werden die Gruppen der Champions League ausgelost. Hier alle Infos zu Terminen und Live-Übertragung im TV und Stream.
Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE (dpa)

Heute ist die Auslosung der Champions-League-Gruppen der Saison 2019/2020. Welches sind die Töpfe und Teams, und zu welchem Datum beginnt die Gruppenphase der CL 2019/2020? Alle Infos zur Übertragung live in TV, Fernsehen und Stream.

CL 2019/20: Wann und wo findet die Auslosung der Gruppen statt? Wir nennen Töpfe, Teams, Start der Gruppenphase und alle Infos zur Übertragung der Champions-League-Auslosung 2019/2020 live in der Übertragung in TV, Fernsehen und Live-Stream.

Wann beginnt die Gruppenphase der Champions League 2019/2020?

Die Gruppenphase der Champions League 2019/2020 beginnt an den beiden Tagen 17. und 18. September 2019. Doch schon gute zwei Wochen früher gibt es das erste richtig spannende Event dieser CL-Saison: Die Auslosung der Gruppen. Welche Teams sind in welchen Töpfen und an welchem Datum und Termin (Uhrzeit) genau findet die Auslosung statt? Wir geben Antwort.

CL 2019/20: Wann findet die Auslosung der Gruppen statt? Termin, Datum & Live-TV

Die Auslosung zur Gruppenphase der UEFA Champions League 2019/2020 findet heute, am 29. August 2019 statt. Gelost wird in Monaco im Grimaldi Forum. Danach steht fest, welche Teams in welcher der acht Gruppen der Königsklasse sind. Die Uhrzeit steht mittlerweile auch fest: Die Auslosung beginnt um 18 Uhr.

Die Auslosung zur CL ist eines der größten Events im weltweiten Club-Fußball. An diesem Tag sind alle maßgeblichen Vertreter der größten europäischen Fußball-Vereine in Monaco versammelt. Außerdem erhalten die besten Fußball-Spieler der vergangenen Saison diverse UEFA-Awards.

Live-Übertragung der CL-Auslosung:

Die Auslosung der Champions League ist live zu sehen. Die Auslosung wird live im Stream auf den Seiten der UEFA zu sehen sein.

Auslosung der Champions League 2019/20: Die deutschen Teams und die Töpfe

Für Deutschland starten bei der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League 2019/20 diese Teams:

  • FC Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • RB Leipzig
  • Bayer Leverkusen

Modus: Das sind die vier Töpfe bei der Auslosung der acht Gruppen:

Insgesamt gibt es 32 Mannschaften, die an der CL 2019/20 teilnehmen. 26 davon hatten sich bereits vergangene Saison direkt qualifiziert, sechs weitere über die Qualifikation. Die 32 Mannschaften werden in der Auslosung zur Gruppenphase auf acht Gruppen aufgeteilt. Der Modus ist etwas kompliziert.

Zunächst einmal entscheidet der "Club-Koeffizient" in welchen Lostopf welche Mannschaft kommt. In Topf 1 sind die größten Mannschaften wie Barcelona oder der FC Bayern, eben die Meister der sechs größten Ligen sowie die Gewinner der Champions League und Europa League der vergangenen Saison.

Die Auslosung beginnt mit einem Los aus Topf 1, dann geht es weiter zu Topf2 etc. bis eine Gruppe voll ist. Wichtig: Es dürfen nicht zwei Mannschaften aus einem Land in eine CL-Gruppe gelost werden. Somit können also der FC Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und RB Leipzig nicht während der Gruppenphase gegeneinander spielen.

Champions League, Saison 2019/2020: Diese Teams sind bereits qualifiziert

  • Spanien: FC Barcelona, Atletico Madrid, Real Madrid, FC Valencia
  • England: Manchester City, FC Liverpool, FC Chelsea, Tottenham Hotspur
  • Italien: Juventus Turin, SSC Neapel, Atalanta Bergamo, Inter Mailand
  • Deutschland: FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Bayer Leverkusen
  • Frankreich: Paris Saint-Germain, OSC Lille, Olympique Lyon
  • Russland: Zenit St. Petersburg, Lokomotive Moskau
  • Portugal: Benfica Lissabon
  • Ukraine: Schachtjor Donezk
  • Belgien: KRC Genk
  • Türkei: Galatasaray Istanbul
  • Österreich: FC Salzburg
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren