1. Startseite
  2. Sport
  3. Chancentod der Liga: Diese Stars treffen einfach nicht

Bundesliga

18.12.2013

Chancentod der Liga: Diese Stars treffen einfach nicht

Er führt die Liste der schlechtesten Schützen der Bundesliga an: BVB-Star Marco Reus.
Bild: Bernd Thissen (dpa)

Eine aktuelle Statistik zeigt, welche Spieler in der Bundesliga am meisten Chancen liegen lassen. In den Top 10 der schlechtesten Schützen finden sich auffällig viele Dortmunder.

Manchmal ist es zum Haare raufen. Da ist der Torwart schon geschlagen und trotzdem schafft es der gestandene Bundesliga-Stürmer noch irgendwie, den Ball neben das Tor zu schieben. Passiert jedem mal. Doch manchen eben öfters als anderen. Die Bild-Zeitung veröffentlichte eine aktuelle Studie von „Impire", in der die größter Chanchen-Verschwender der Bundesliga entlarvt werden.

Hier die Top 10, der Spieler mit den meisten vergebenen Tormöglichkeiten der Bundesliga:

1. Platz: Marco Reus (BVB) - 30 Chancen, 7 Tore, 23 vergeben

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

1. Platz: Anthony Modeste (Hoffenheim) - 29 Chancen, 6 Tore, 23 vergeben

3. Platz: Robert Lewandowski (BVB) - 33 Chancen, 11 Tore, 22 vergeben

4. Platz: Stefan Kießling (Leverkusen) - 29 Chancen, 9 Tore, 20 vergeben

5. Platz: Max Kruse (Gladbach) - 27 Chancen, 8 Tore, 19 vergeben

5. Platz: Adrian Ramos (Hertha) - 29 Chancen, 10 Tore, 19 vergeben

5. Platz: Vedad Ibisevic (Stuttgart) - 28 Chancen, 9 Tore, 19 vergeben

8. Platz: Thomas Müller (Bayern) - 25 Chancen, 7 Tore, 18 vergeben

8. Platz: Pierre-Emerick Aubameyang (BVB) - 27 Chancen, 9 Tore, 18 vergeben

10. Platz: Arjen Robben (Bayern) - 22 Chancen, 6 Tore, 16 vergeben

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren