Newsticker
RKI meldet ​11.869 Neuinfektionen und 385 Todesfälle, Inzidenz steigt auf 61,7
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Der Beste der Besten

NBA

14.06.2017

Der Beste der Besten

Kevin Durant führt sein Team mit einer sensationellen Leistung zum Titel

In den Armen des entthronten Königs LeBron James begann für Kevin Durant endlich die erste Titelparty seiner NBA-Karriere. Befreit von Druck und Zweifeln versank der Basketball-Topstar in seinem Glücksmoment, nachdem er die Golden State Warriors mit 39 Punkten zum entscheidenden 129:120-Sieg im fünften Spiel der Finalserie gegen Vorjahresmeister Cleveland Cavaliers geführt hatte.

„Ich bin so stolz auf dich, Sohn“, rief ihm seine Mutter Wanda in der Jubeltraube zu und drückte Durant einen dicken Kuss auf die Wange. Beim finalen Erfolg war der 28-Jährige erneut zielsicherster Werfer der Warriors, in den fünf Partien gegen Cleveland brachte er es im Schnitt auf 35,2 Zähler. Folgerichtig wurde er zum besten Spieler der Finalserie gekürt. Cavs-Anführer James, der trotz seiner überragenden 41 Punkte geschlagen in den Katakomben verschwand, wusste nur zu genau um Durants Gefühlswelt. „Die erste Meisterschaft zu gewinnen, war für mich wie die Geburt des ersten Sohnes“, sagte James. Umtost von heftiger Kritik hatte Durant vor Saisonbeginn die Oklahoma City Thunder verlassen, mit denen er 2012 das NBA-Finale gegen James und die Miami Heat verloren hatte, um mit den ohnehin schon glänzend besetzten Golden State Warriors den ersehnten Titel zu gewinnen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren