Newsticker
RKI meldet 455 Neuinfektionen - Inzidenz liegt bei 8,0
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey: Neuer Torwart: Augsburger Panther verpflichten Weiman-Ersatz

Eishockey
29.11.2011

Neuer Torwart: Augsburger Panther verpflichten Weiman-Ersatz

Da Tyler Weiman verletzt ausfällt, haben die Panther jetzt einen neuen Goalie geholt.

Die Augsburger Panther haben auf die Verletzung von Stammtorhüter Tyler Weiman reagiert und mit Jordan Parise einen neuen Schlussmann unter Vertrag genommen.

"Es ist nach wie vor schwer abzuschätzen, wie lange Tyler noch ausfallen wird. Deshalb haben wir uns nach reiflicher Überlegung entschlossen, auf der Position des Torwarts nachzubessern",  wird Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl in einer Pressemitteilung zitiert.

Jordan Parise spielte zuletzt mit einem befristeten Vertrag für die Dresdner Eislöwen in der 2. Bundesliga. Dort hatte er nach elf Spielen mit 2,09 den besten Gegentorschnitt der Liga. Auch in den Spielzeiten zuvor sammelte der 1,80 Meter große und 86 Kilo schwere Torhüter Europaerfahrung, als er in Österreich für Klagenfurt und Salzburg sowie für Lorenskog in Norwegen auflief.

Parise ist in Minneapolis geboren

Der 29 Jahre alte Parise, der in Minneapolis (USA) geboren ist, besitzt sowohl die US-amerikanische als auch die kanadische Staatsbürgerschaft. Jordan stammt aus einer Eishockeyfamilie. Vater Jean Paul absolvierte über 900 Partien in der NHL und Bruder Zach ist aktuell Teamkapitän der New Jersey Devils. Jordan Parise wird voraussichtlich bereits am Freitag beim Derby gegen den EHC München im Kader stehen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren