1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey-WM 2018: Schweden gewinnt das Finale gegen die Schweiz

Eishockey-WM 2018

22.05.2018

Eishockey-WM 2018: Schweden gewinnt das Finale gegen die Schweiz

Stürmer Leon Draisaitl und das DEB-Team sind bei der WM in Dänemark leider ausgeschieden. Die Kufencracks konnten sich nicht fürs Viertelfinale qualifizieren.
Bild: Arne Immanuel Bänsch, dpa

Eishockey-WM 2018: Schweden hat das Finale gegen die Schweiz gewonnen. Den Spielplan und alle Infos zum Turnier finden Sie hier.

Seit Freitag, 4. Mai, lief die Eishockey-WM in Dänemark. Sonntagabend ist die Weltmeisterschaft mit dem Finale zwischen dem schwedischen Team und der Schweiz zu Ende gegangen. Nach Penalty-Schießen konnte die Schweden sich mit 3:2 durchsetzen und ihren Weltmeistertitel verteidigen. Hier gibt es alle Infos zum Spielplan.

Eishockey-WM 2018: Live in TV und Stream

Sport1 überträgt viele Spiele der Weltmeisterschaft. Insgesamt 36 werden live im Free-TV gezeigt, weitere sechs auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+. Zusätzlich können fünf Partien in einem Livestream im Internet auf sport1.de verfolgt werden. Alle Spiele des deutschen Teams werden im TV gezeigt. Auch alle Viertel- und Halbfinals sowie das Finale und das Spiel um Platz drei werden übertragen.

Vor Ort sind Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Expert Rick Goldmann. Neben den Live-Spielen zeigt der Sender 17 Highlightsendungen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eishockey-WM 2018: Der Spielplan

Die 16 teilnehmenden Mannschaften werden in zwei Teams aufgeteilt. Nach der Vorrunde ziehen die besten vier Teams beider Gruppen ins Viertelfinale ein. Ab diesem Zeitpunkt wird im K.O.-Modus der Weltmeister ermittelt.

Vorrunde: Gruppe A - Spielort: Kopenhagen

Freitag, 4. Mai, 16.15 Uhr: Russland - Frankreich

Freitag, 4. Mai, 20.15 Uhr: Schweden - Weißrussland

Samstag, 5. Mai, 12.15 Uhr: Schweiz - Österreich

Samstag, 5. Mai, 16.15 Uhr: Frankreich - Weißrussland

Samstag, 5. Mai, 20.15 Uhr: Tschechien- Slowakei

Sonntag, 6. Mai, 12.15 Uhr: Österreich - Russland

Sonntag, 6. Mai, 16.15 Uhr: Schweden - Tschechien

Sonntag, 6. Mai, 20.15 Uhr: Slowakei - Schweiz

Montag, 7. Mai, 16.15 Uhr: Weißrussland - Russland

Montag, 7. Mai, 20.15 Uhr: Schweden - Frankreich

Dienstag, 8. Mai, 16.15 Uhr: Österreich - Slowakei

Dienstag, 8. Mai, 20.15 Uhr: Tschechien - Schweiz

Mittwoch, 9. Mai, 16.15 Uhr: Schweiz - Weißrussland

Mittwoch, 9. Mai, 20.15 Uhr: Schweden - Österreich

Donnerstag, 10. Mai, 16.15 Uhr: Slowakei - Frankreich

Donnerstag, 10. Mai, 20.15 Uhr: Tschechien - Russland

Freitag, 11. Mai, 16.15 Uhr: Frankreich - Österreich

Freitag, 11. Mai, 20.15 Uhr: Weißrussland - Tschechien

Samstag, 12. Mai, 12.15 Uhr: Slowakei - Schweden

Samstag, 12. Mai, 16.15 Uhr: Österreich - Weißrussland

Samstag, 12. Mai, 20.15 Uhr: Russland - Schweiz

S onntag, 13. Mai, 16.15 Uhr: Frankreich - Tschechien

Sonntag, 13. Mai, 20.15 Uhr: Schweiz - Schweden

Montag, 14. Mai, 16.15 Uhr: Russland - Slowakei

Montag, 14. Mai, 20.15 Uhr: Tschechien - Österreich

Dienstag, 15. Mai, 12.15 Uhr: Schweiz - Frankreich

Dienstag, 15. Mai, 16.15 Uhr: Weißrussland - Slowakei

Dienstag, 15. Mai, 20.15 Uhr: Russland - Schweden

 

Vorrunde: Die deutsche Gruppe B - Spielort: Herning

Freitag, 4. Mai, 16.15 Uhr: USA- Kanada

Freitag, 4. Mai, 20.15 Uhr: Deutschland - Dänemark

Samstag, 5. Mai, 12.15 Uhr: Norwegen - Lettland

Samstag, 5. Mai, 16.15 Uhr: Finnland - Südkorea

Samstag, 5. Mai, 20.15 Uhr: Dänemark - USA

Sonntag, 6. Mai, 12.15 Uhr: Südkorea - Kanada

Sonntag, 6. Mai, 16.15 Uhr: Deutschland - Norwegen

Sonntag, 6. Mai, 20.15 Uhr: Lettland - Finnland

Montag, 7. Mai, 16.15 Uhr: USA - Deutschland

Montag, 7. Mai, 20.15 Uhr: Kanada - Dänemark

Dienstag, 8. Mai, 16.15 Uhr: Südkorea - Lettland

Dienstag, 8. Mai, 20.15 Uhr: Finnland - Norwegen

Mittwoch, 9. Mai, 16.15 Uhr: Deutschland - Südkorea

Mittwoch, 9. Mai, 20.15 Uhr: Finnland - Dänemark

Donnerstag, 10. Mai, 16.15 Uhr: USA - Lettland

Donnerstag, 10. Mai, 20.15 Uhr: Norwegen - Kanada

Freitag, 11. Mai, 16.15 Uhr: Dänemark - Norwegen

Freitag, 11. Mai, 20.15 Uhr: USA - Südkorea

Samstag, 12. Mai, 12.15 Uhr: Lettland - Deutschland

Samstag, 12. Mai, 16.15 Uhr: Dänemark - Südkorea

Samstag, 12. Mai, 20.15 Uhr: Kanada - Finnland

Sonntag, 13. Mai, 16.15 Uhr: Norwegen - USA

Sonntag, 13. Mai, 20.15 Uhr: Deutschland - Finnland

Montag, 14. Mai, 16.15 Uhr: Südkorea - Norwegen

Montag, 14. Mai, 20.15 Uhr: Kanada - Lettland

Dienstag, 15. Mai, 12.15 Uhr: Finnland - USA

Dienstag, 15. Mai, 16.15 Uhr: Kanada - Deutschland

Dienstag, 15. Mai, 20.15 Uhr: Lettland - Dänemark

 

Viertelfinale - Spielorte: Kopenhagen und Herning

Donnerstag, 17. Mai, 16.15 Uhr: Russland - Kanada

Donnerstag, 17. Mai, 16.15 Uhr: USA - Tschechien

Donnerstag, 17. Mai, 20.15 Uhr: Finnland - Schweiz

Donnerstag, 17. Mai, 20.15 Uhr: Schweden - Lettland

 

Halbfinale - Spielort: Kopenhagen

Samstag, 19. Mai, 15.15 Uhr: Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 2

Samstag, 19. Mai, 19.15 Uhr: Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 4

 

Spiel um Platz drei - Spielort: Kopenhagen

Sonntag, 20. Mai, 15.45 Uhr: Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2

 

Finale - Spielort: Kopenhagen

Sonntag, 20. Mai, 20.15 Uhr: Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

(AZ)

imago34009526h.jpg
23 Bilder
Diese Eishockey-Spieler kämpfen um den WM-Titel
Bild: Matthias Rietschel, imago
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
In Pyeongchang kämpfen die Athleten an 16 Tagen um Medaillen. Foto: Hendrik Schmidt
Olympia 2018

Olympia 2018 live im TV und Stream: Was senden ARD, ZDF und Eurosport?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen