Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Formel 1: Hamilton hat in Malaysia gegen Rosberg die Nase vorn

Formel 1
30.09.2016

Hamilton hat in Malaysia gegen Rosberg die Nase vorn

Lewis Hamilton fuhr im Training schneller als Teamkollege Nico Rosberg.
Foto: Valdrin Xhemaj (dpa)

Lewis Hamilton ist im Formel-1-Training in Malaysia die Bestzeit gefahren, nachdem Teamkollege Nico Rosberg vorgelegt hatte. Sebastian Vettel hat einen guten Tag erwischt.

Lewis Hamilton ist beim Formel-1-Training in Malaysia die schnellste Runde gefahren. Der Titelverteidiger verwies den deutschen WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im zweiten Mercedes am Freitag in Sepang auf Rang zwei. Rosberg fehlten 0,233 Sekunden auf die Tagesbestzeit seines Teamkollegen.

Nico Rosberg hat acht Punkte Vorsprung auf Lewis Hamilton

Nach zuletzt drei Siegen in Serie geht der 31-Jährige mit acht Punkten Vorsprung auf Hamilton in den Grand Prix am Sonntag. Trainingsdritter wurde Sebastian Vettel im Ferrari, der im vergangenen Jahr in Sepang gewonnen hatte. Nico Hülkenberg fuhr im Force India auf Platz neun. Manor-Pilot Pascal Wehrlein kehrte als 21. und Vorletzter zurück an die Box.

Flammen aus dem Auto von Kevin Magnussen

Nico Rosberg war im Auftakttraining in Malaysia zuvor Bestzeit gefahren. Gleich zu Beginn war das Training nach einer Schrecksekunde für den Dänen Kevin Magnussen für 15 Minuten unterbrochen worden. Aus dem Renault von Magnussen schlugen plötzlich Flammen. Erst nach längeren Bemühungen konnte das Auto in der Boxengasse gelöscht werden. dpa

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.