Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj fordert Sondertribunal wegen des russischen Angriffskriegs
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball: Das ändert sich bei den Zweitliga-Übertragungen auf Sky

Fußball
25.07.2019

Das ändert sich bei den Zweitliga-Übertragungen auf Sky

Sky ändert sein Konzept bei der Live-Berichterstattung der 2. Fußball-Bundesliga.
Foto: Andreas Gebert (dpa)

Sky ändert sein Konzept bei der Live-Berichterstattung der 2. Fußball-Bundesliga. Vor allem bei der Konferenzschaltung müssen sich Zuschauer umgewöhnen.

Sky ändert sein Konzept bei der Live-Berichterstattung der 2. Fußball-Bundesliga. Der Pay-TV-Sender setzt in der neuen Saison bei der Konferenzschaltung nicht mehr eigene Reporter für jedes Spiel ein. Stattdessen wird ein Moderator im Studio das Format präsentieren und an den jeweiligen Kommentator des Einzelspiels übergeben.

Dieses Personal sparende Konzept nutzt Sky seit zwei Jahren bei der Konferenzschaltung der Handball-Bundesliga. Bereits seit der vergangenen Saison besetzt Sky nicht mehr alle Spiele der 2. Fußball-Bundesliga mit Reportern vor Ort. Das hatten mehrere Vereinsvertreter kritisiert.

Die Konferenzschaltung mit Moderator im Studio soll laut Sky eine "höhere Dynamik bieten". In der 1. Fußball-Bundesliga und in der Champions League soll nach Angaben des Senders aber weiter mit zusätzlichen Konferenz-Kommentatoren gearbeitet werden.

Sky überträgt alle 306 Spiele der 2. Bundesliga live. Für Fans ohne Abonnement gibt es Höhepunkte der Spiele am Freitagabend ab 22.30 Uhr und am Sonntagabend ab 19.30 Uhr beim frei zu empfangenden Sender Sky Sport News. Zusammenfassungen ohne zusätzliche Bezahlung gibt es zudem am Samstag in der "Sportschau" der ARD und am Montagabend bei dem zur RTL-Gruppe gehörenden Nischensender Nitro.  (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.