Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball: Ze Roberto hat noch immer nicht genug

Fußball
28.11.2016

Ze Roberto hat noch immer nicht genug

Ze Roberto hat Zeit seiner Karriere Sonderschichten im Krafttraum absolviert. Davon profitiert sein Körper nun.
Foto: dpa

Ze Roberto ist der VW-Käfer unter den Fußball-Profis. 42 Jahre ist der Brasilianer inzwischen alt und hat noch längst nicht vor, seine Karriere zu beenden. Ganz im Gegenteil.

Er läuft und läuft und läuft...
Ze Roberto ist der VW-Käfer unter den Fußball-Profis. 42 Jahre ist der Brasilianer inzwischen alt und hat noch längst nicht vor, seine Karriere zu beenden. Ganz im Gegenteil. Der ehemalige Star des FC Bayern holte mit SE Palmeiras aus São Paulo den Titel in der brasilianischen Meisterschaft. Die letzten Punkte holte die Mannschaft von Ze Roberto beim 1:0-Sieg gegen Chapecoense und ist damit vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.

Wer nun denkt, der ältere Herr über 40 sei dabei nur noch als Maskottchen auf der Bank gesessen, irrt. Auch hier gilt: ganz im Gegenteil. Ze Roberto ist Stammspieler und absoluter Leistungsträger, auch wenn er natürlich nicht mehr die Dominanz aus seinen Münchner Zeiten ausstrahlt. Sein Marktwert hat sich von 15 Millionen Euro auf 500.000 verringert - aber hey: Ze Roberto spielt mit 42 immer noch eine tragende Rolle in einem Spitzenklub einer internationalen Top-Liga.

Das hat zwei Gründe: Ze Roberto blieb in seiner Karriere bisher von schweren Verletzungen weitgehend verschont. Das ist zum einen natürlich Glück, andererseits aber auch einem perfekten Lebenswandel geschuldet. Schon zu seinen Münchner Zeiten hatten Kollegen und Trainer immer wieder betont, mit welcher Konsequenz Ze Roberto auf seinen Körper achtet. Ernährung, Krafttraining, Ruhephasen - Ze Roberto überlässt nichts dem Zufall. Die Früchte dieser Arbeite erntet er nun in einem Alter, in dem seine Kollegen von einst längst schon auf den Experten- oder Trainerstuhl gewechselt sind.

Und Ze Roberto hat noch immer nicht genug. Er wolle sich zwar erst noch mit seiner Familie besprechen, sagte er nach dem Titelgewinn in Brasilien. Aber vieles deutet darauf hin, dass er noch ein Jahr dranhängt. (ako)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.