Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Höwedes sagt Ade

Transfers

31.08.2017

Höwedes sagt Ade

Der Schalker verlässt nach 16 Jahren Gelsenkirchen. Er wird erst einmal an Juventus Turin ausgeliehen

Der Wechsel von Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 zum italienischen Fußball-Meister Juventus Turin ist perfekt. Wie der Bundesligist mitteilte, wird der Nationalspieler zunächst für ein Jahr ausgeliehen. Höwedes war als 13-Jähriger zum Revierclub gewechselt. Für die Königsblauen bestritt der heute 29 Jahre alte Abwehrspieler insgesamt 240 Bundesligaspiele. Nach einem erfolgreichen Medizincheck von Höwedes einigten sich beide Vereine auf das Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption für die Italiener. Das Transfervolumen soll sich auf bis zu 20 Millionen Euro belaufen.

Der Wechsel von Ex-Nationalspieler Christian Träsch vom VfL Wolfsburg zum FC Ingolstadt ist perfekt. Der 29 Jahre alte Träsch kehrt damit in seine Geburtsstadt zurück. Der Zweitligist verpflichtete auch Torhüter Marco Knaller vom Konkurrenten SV Sandhausen. Der 30 Jahre alte Österreicher unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019

Der argentinische Torjäger Lucas Alario wechselt nach Angaben seines Beraters Pedro Aldave jetzt doch von River Plate Buenos Aires zu Bayer Leverkusen. Der 24-Jährige habe trotz der Proteste seines bisherigen Vereins einen Vertrag über fünf Spielzeiten unterzeichnet. Bayer werde die Ablösesumme von 24 Millionen Euro zahlen. Eine offizielle Bestätigung des Bundesligisten stand aber noch aus.

Torhüter Mitch Langerak, 29, verlässt den VfB Stuttgart nach dem Verlust seines Stammplatzes an Ron-Robert Zieler und wechselt nach Spanien zu UD Levante. Langeraks Nachfolger ist der 26 Jahre alte Alexander Meyer von Energie Cottbus. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2019 und komplettiert das Torwart-Trio um Zieler und Jens Grahl.

Der FC Bayern hat seine letzte Personalie in dieser Wechselperiode erfolgreich abgearbeitet. Renato Sanches, 2016 als Europameister und Supertalent von Benfica Lissabon geholt, wird laut Kicker für ein Jahr zu Swansea City ausgeliehen. Die Leihgebühr für den 20-Jährigen soll 8,5 Millionen Euro betragen.

Der deutsche Fußball-Pokalsieger Borussia Dortmund hat U21-Europameister Jeremy Toljan vom Bundesligakonkurrenten 1899 Hoffenheim verpflichtet. Im Gegenzug gibt der Revierklub Felix Passlack an den Europa-League-Teilnehmer ab. Nach dpa-Informationen soll die Ablösesumme für Toljan sieben Millionen Euro betragen. Der 23 Jahre alte Außenverteidiger unterschrieb beim BVB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Passlack wird für zwei Jahre an die Kraichgauer verliehen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren