1. Startseite
  2. Sport
  3. Hubschrauber und Taucher überwachen New Yorker Marathon

Schutz gegen Terror

02.11.2013

Hubschrauber und Taucher überwachen New Yorker Marathon

Der New York Marathon soll das bestgeschützte Rennen sein.
Bild: Keith Bedford (dpa)

New York will den Marathon-Läufern die bestmögliche Sicherheit bieten und setzt nach dem Terroranschlag auf den Boston Marathon auf zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen.

Nach dem Terroranschlag auf den Boston Marathon im April setzt New York Hubschrauber, Taucher, Boote, Suchhunde und Hunderte Kameras für seinen Marathonlauf an diesem Sonntag ein. "Wir haben das bestgeschützte Rennen, an dem sie (die Läufer) teilnehmen können", versprach New Yorks Polizeikommissar Raymond Kelly.

BOSTON, MA - APRIL 15: People look on at the corner of Stuart and Dartmouth St., near the finish line after two bombs exploded during the 117th Boston Marathon on April 15, 2013 in Boston, Massachusetts. Two people are confirmed dead and at least 28 injured after at least two explosions went off near the finish line to the marathon.   Darren McCollester /Getty Images/AFP == FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
27 Bilder
Anschlag auf Boston-Marathon: Tote und Verletzte
Bild: dpa, afp

Zwar könne die Polizei nicht garantieren, dass es bei dem Lauf durch die Millionenmetropole keine Zwischenfälle geben werde. Sie setze aber alle Hebel in Bewegung, um den Läufern und dem Publikum eine sichere Veranstaltung zu bieten, wurde Kelly am Samstag von der "New York Times" zitiert. Beim diesjährigen Boston Marathon waren drei Menschen getötet, weitere 260 zum Teil schwer verletzt worden. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren