Newsticker

Corona: Altmaier fordert Überprüfung der bisherigen Corona-Maßnahmen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Im Kroatien-Urlaub: Manuel Neuer singt Lied von rechtsextremer Band

Fußball

13.07.2020

Im Kroatien-Urlaub: Manuel Neuer singt Lied von rechtsextremer Band

Manuel Neuer im Kroatien-Urlaub. Dort sang er das Lied einer rechten Band.
Bild: Screenshot Twitter

Ein Internet-Video sorgt für Aufregung. Darin singt Manuel Neuer, offensichtlich im Kroatienurlaub mit Torwarttrainer Toni Tapalovic, das Lied einer rechten Band.

Ein im Internet kursierendes Video hat Manuel Neuer, Torhüter beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft, massive Kritik eingebracht. Darin zu sehen ist, wie Neuer zusammen mit seinem Torwarttrainer Toni Tapalovic und anderen Gästen in einer Strandbar im kroatischen Dubrovnik ein Lied anstimmt. "Du bist schön" (kroatisch: "Lijepa li si") heißt es - unverfänglich, möchte man meinen. Doch das Lied ist in Kroatien gerade in der rechtsextremen Szene beliebt und stammt von Marko Perkovic, Sänger der nationalistischen Rockband "Thompson".

Rechtes Lied im Kroatien-Urlaub: Manuel Neuer in der Kritik

Der Band "Thompson", nach einem Maschinengewehr benannt, wird seit Jahren vorgeworfen, sie verherrliche den kroatischen Faschismus. Auf ihren Konzerten wird regelmäßig der Hitlergruß gezeigt. Auch Lieder, die die Tötung von Juden und Serben verherrlichen, hat die Band bereits öffentlich gespielt. 2003 ermittelte die kroatische Staatsanwaltschaft gegen die Bandmitglieder wegen Volksverhetzung, zu einer Verurteilung kam es aber nie. Sänger Perkovic bestreitet, Nationalist zu sein. Er bezeichnet sich lieber als "Patriot".

Der Text von "Lijepa li si" ist eine - eher kitschige - Liebeserklärung an Kroatien, aber auch an einige Teile Bosnien-Herzegowinas, die Kroatien beansprucht. Entsprechend massiv wurde das Video von der Öffentlichkeit in Bosnien-Herzegowina kritisiert. Manuel Neuer selbst hat sich zu den Vorwürfen bislang noch nicht geäußert. Sein Management erklärte gegenüber der Bild-Zeitung lediglich, Manuel Neuer spreche kein Kroatisch.

Auch FC Bayerns Torwart-Trainer Toni Tapalovic wird kritisiert

Manuel Neuer verbinden persönliche Beziehungen nach Kroatien: Toni Tapalovic, der kroatisch-stämmig ist, ist nicht nur Torwarttrainer, sondern Trauzeuge des Nationaltorwarts. Entsprechend schnell wurde in sozialen Medien auch Kritik an Tapalovic laut.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

13.07.2020

Es handelt sich seit 2016 um das offizielle Lied der kroatischen Nationalmannschaft!

Und Frau Merkel hat auch schon mal dazu geklatscht...

https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article211542125/FC-Bayern-Zu-Neuers-umstrittenem-Lied-klatschte-auch-schon-Merkel.html

>> Zu Neuers umstrittenem Lied klatschte auch schon Merkel <<

Also ich sehe da weniger Probleme, als wenn sich grüne Politiker mit Funktionären des Mullah-Regimes abklatschen...

Permalink
14.07.2020

>>Es handelt sich seit 2016 um das offizielle Lied der kroatischen Nationalmannschaft!<<

Könnten Sie für diese Aussage bitte eine Quelle anführen - ich habe keine gefunden.

Permalink
14.07.2020

Wow, endlich ein Merkel-Basher :D

Was ist denn bitte ein "Mullah-Regime" ?

Könnten Sie Ihre unqualifizierenden Kommentare nicht einfach für sich behalten?
Sie schreiben immer ein wirres Zeug, wahnsinn. Einfach das nächste mal den Browser schließen :)

Permalink
14.07.2020

Ich hatte den Link extra wegen der zu erwartenden Rückfragen nicht reingenommen ;-)

https://www.spiegel.de/sport/manuel-neuer-singt-song-einer-rechten-band-mit-im-dickicht-der-rechten-symbole-a-78616864-aa15-4885-adfd-51ccf5cb7bb6

>> Zunächst zum Lied: "Problematisch ist es vor allem wegen einer Zeile: 'Herceg Bosna stolzes Herz'", sagt Brentin. "Das kann man als eine Infragestellung der Staatlichkeit Bosnien-Herzegowinas verstehen und als eine Verherrlichung der kroatischen Expansionsbemühungen in den Neunzigerjahren." <<

Denunziation tritt hier längst an die Stelle von Argumentation. Selbst wenn Neuer fließend kroatisch sprechen würde, könnte er der möglicherweise problematischen Ansatz nicht erkennen.



Permalink
14.07.2020

@ Herr Daniel M.

https://www.merkur.de/politik/roth-sorgt-sicherheitskonferenz-iranischem-botschafter-high-five-skandal-zr-2740970.html

Die Ausrede ist legendär...

Permalink
14.07.2020

@ PETER P.

Ihr musikalisch-gesanglicher Geschmack ist und bleibt Ihre ureigene Angelegenheit.

Auffällig ist jedoch, dass Sie sich immer dann engagiert verharmlosend zu Wort melden, wenn es um "Liedgut" bedenklichen Inhalts bzw. entspr. Herkunft - sei es wie im Falle Neuer mit stark rechtsnationalistischer oder beim "Donau-Lied" mit sexistischer Tendenz geht.

Dieses ganze Gedöns um Nationalspieler, Nationaltorwarte, Nationalmannschaften, Nationalhymnen und Bundestrainern im Zusammenhang mit Fußball-Millionären repräsentiert von mafiösen, korrupten ausrichtenden Organisationen geht mir ziemlich auf den Geist.

Permalink
14.07.2020

>> Auffällig ist jedoch, dass Sie sich immer dann engagiert verharmlosend zu Wort melden, wenn es um "Liedgut" bedenklichen Inhalts bzw. entspr. Herkunft - sei es wie im Falle Neuer mit stark rechtsnationalistischer oder beim "Donau-Lied" mit sexistischer Tendenz geht. <<

Bleiben Sie doch einfach bei der Wahrheit...

https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Petition-gegen-das-Donaulied-loest-in-Bayern-kontroverse-Diskussionen-aus-id57524951.html

Permalink
15.07.2020

@ PETER P.

"Bleiben Sie doch einfach bei der Wahrheit..."

Gerne, Sie schrieben zum "Donau-Lied":

"Man muss nur oben mal den Twitter Account von Frau Tillack ansehen, dann erkennt man den thematischen Gesamtzusammenhang dieser neuen Initiative. Die neuere Version des Liedes ist schlicht und einfach in Ordnung!"

Zunächst versuchen Sie die Lied-Kritikerin und ARD-Journalistin Tillack in eine bestimmte Ecke zu stellen - dann verweisen Sie auf eine neuere Version des Liedes, die so gut wie keiner kennt und den besoffenen Gröhlern an Ballermann und in bay. Bierzelten völlig wurscht war und ist. Drittens bemühen Sie noch eine Polizeistatistik um zu beweisen, wie harm- und folgenlos die besungene Vergewaltigung im Grunde doch sei.

Man muss nur Ihre anderen Beiträge ansehen, dann erkennt man den thematischen Gesamtzusammenhang, in den auch diese Stellungnahme einzuordnen ist.

Stehen Sie doch einfach zu dem, was Sie so von sich geben . . .

Permalink
13.07.2020

Man sollte dem Vielfach-Millionär Neuer an Orte führen, wo durch den Nationalismus in Ex-Jugoslawien zehntausende Menschen getötet wurden. Srebrenica ist allgemein bekannt, wo serbisch nationalistische Verbrecher über achttausend Menschen massakriert haben. In Okucani haben kroatische Nationalisten gemordet. https://www.deutschlandfunk.de/der-balkan-und-die-kriegsverbrechen-gegen-einen.795.de.html?dram:article_id=450813

Raimund Kamm

Permalink
13.07.2020

Tja, so ist es halt!
Der kroatische Fussball hat genug Geschichten, die mit reaktionär-nationalistischen Dingen in Verbindung stehen. Beispiele wie Simunic, Suker, Mandzukic, etc. lassen grüssen.
Übel, wenn sich der DFB-Kapitän freiwillig vor einen solchen Karren - wissentlich hin oder her - spannen lässt.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren