1. Startseite
  2. Sport
  3. Oliver Reck: Herzinfarkt beim Skifahren

Ex-Nationaltorwart

28.01.2013

Oliver Reck: Herzinfarkt beim Skifahren

Der ehemalige Nationaltorwart Oliver Reck soll Medieninformationen zufolge einen Herzinfarkt erlitten haben.
Bild: dpa

Sorgen um Oliver Reck: Der ehemalige Nationaltorwart soll beim Skifahren einen Herzinfarkt erlitten haben.

Nach Informationen einiger Onlineportale soll der 47-Jährige am vergangen Freitag bei einem Skiausflug im österreichischen Fieberbrunn über Kreislaufprobleme und Schwindel geklagt haben. Daraufhin habe ein Begleiter schnell reagiert und die Bergrettung umgehend alarmiert.

Offenbar wurde Reck dann sofort mit einem Helikopter in eine Salzburger Klinik geflogen, wo ein Herzinfarkt diagnostiziert wurde. Anschließend wurde ihm bei einer Operation ein Stent zur Gefäßweitung eingesetzt.

Reck soll es den Umständen entsprechend gut gehen. Allerdings müsse er noch rund eine Woche in der Klinik bleiben, ehe er mit Rehabilitationsmaßnahmen anfangen könne, berichtet die Bild.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Oliver Reck: Europameister 1996

Reck stand zwischen 1987 und 2003 für den SV Werder Bremen und den FC Schalke 04 in 471 Bundesligapartien im Tor. Reck wurde mit Bremen zwei Mal Deutscher Meister und gewann mit Werder und dem FC Schalke insgesamt vier Mal den DFB-Pokal. Außerdem stand er im Kader, als die Nationalmannschaft 1996 Europameister wurde. Reck selbst hat in seiner langen Karriere aber lediglich ein Länderspiel bestritten. 1988 gewann er mit der deutschen Auswahl bei den Olympischen Spielen in Soul die Bronzemedaille. Bundesliga: Highlights 19. Spieltag

Nach seiner aktiven Karriere wurde Reck zuerst Torwarttrainer beim FC Schalke 04. Zweimal sprang er als Interimstrainer bei den Schalkern ein, nachdem Ralf Rangnick und Fred Rutten beurlaubt wurden. Als Felix Magath 2009 den FC schalke 04 übernahm, verließ Reck den Verein. Zur Saison 2010/11 wurde er Torwarttrainer beim MSV Duisburg. Vom 28. Oktober 2011 bis zum 25. August 2012 fungierte er beim Zweitligisten als Cheftrainer, wurde dann aber beurlaubt. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Thomas Bach ist Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Foto: Bianca De Marchi/AAP
Ergebnisbericht

IOC richtet über Boxweltverband: Olympia oder Isolation?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden