1. Startseite
  2. Sport
  3. Qualifikation: Alle sechs Deutschen im Finale

Vierschanzentournee 2013 Ergebnisse

05.01.2013

Qualifikation: Alle sechs Deutschen im Finale

Vierschanzentournee 2013 Ergebnisse: Angeführt von Topmann Severin Freund gehen alle sechs deutschen Skispringer beim Finale in Bischofshofen an den Start.
Bild: Daniel Karmann, dpa

Vierschanzentournee 2013 Ergebnisse: Angeführt von Topmann Severin Freund gehen alle sechs deutschen Skispringer beim Finale in Bischofshofen an den Start.

Vierschanzentournee 2013 Ergebnisse: 4. Springen, Qualifikation: 1. Wolfgang Loitzl (Österreich) 136,1 Pkt. (132,0 m); 2. Kamil Stoch (Polen) 135,5 (136,0); 3. Tom Hilde (Norwegen) 133,8 (135,5); 4. Michael Neumayer (Berchtesgaden) 132,3 (137,0); 5. Stefan Kraft (Österreich) 131,9 (133,0); 6. Anders Jacobsen (Norwegen) 131,8 (130,5); 7. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 131,4 (130,0); 8. Wladimir Zografski (Bulgarien) 129,5 (135,0); 9. Andreas Kofler (Österreich) 128,2 (128,5); 10. Richard Freitag (Aue) 128,1 (128,5); ...21. Andreas Wank (Oberhof) 120,5 (127,0); 25. Severin Freund (Rastbüchl) 118,0 (126,0); 32. Martin Schmitt (Furtwangen) 112,0 (122,0).

Vierschanzentournee 2013: Die Gesamtwertung

Vierschanzentournee-Gesamtwertung, nach dem 3. Springen: 1. Gregor Schlierenzauer (Österreich) 827,5 Pkt.; 2. Anders Jacobsen (Norwegen) 816,8; 3. Tom Hilde (Norwegen) 778,3; 4. Severin Freund (Rastbüchl) 777,1; 5. Anders Bardal (Norwegen) 769,5; 6. Kamil Stoch (Polen) 767,0; 7. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 745,5; 8. Michael Neumayer (Berchtesgaden) 745,2; 9. Peter Prevc (Slowenien) 744,7; 10. Dmitri Wassiljew (Russland) 741,9; ...12. Martin Schmitt (Furtwangen) 741,0; 13. Richard Freitag (Aue) 731,5; 31. Danny Queck (Lauscha) 502,5; 32. Maximilian Mechler (Isny) 496,8; 33. Andreas Wank (Oberhof) 484,3; 47. Felix Schoft (Partenkirchen) 222,6; 56. Karl Geiger (Oberstdorf) 115,7

Skispringen Weltcup-Gesamtwertung

Weltcup-Gesamtwertung, nach 10 von 28 Wettbewerben: 1. Gregor Schlierenzauer (Österreich) 708 Pkt.; 2. Severin Freund (Rastbüchl) 556; 3. Anders Bardal (Norwegen) 430; 4. Andreas Kofler (Österreich) 416; 5. Anders Jacobsen (Norwegen) 382; 6. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 355; 7. Richard Freitag (Aue) 266; 8. Thomas Morgenstern (Österreich) 260; 9. Tom Hilde (Norwegen) 249; 10. Kamil Stoch (Polen) 239; ...15. Michael Neumayer (Berchtesgaden) 207; 22. Andreas Wank (Oberhof) 105; 32. Karl Geiger (Oberstdorf) 60; 34. Martin Schmitt (Furtwangen) 55; 36. Danny Queck (Lauscha) 37; 42. Maximilian Mechler (Isny).

Die Vierschanzentournee 2013 geht am Sonntag mit dem Springen in Bischofshofen (ab 16.30 Uhr) weiter. (dpa, AZ)

freundodorf.jpg
8 Bilder
Die deutschen Skisprung-Adler in der Saison 2012/2013
Bild: dpa Picture Alliance
Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_5F9CE600FD8D0ECB.tif
Skispringen

Der goldene Erklärer geht

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen