Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Sport
  3. UFC-Comeback: UFC-Kämpfer Conor McGregor steigt wieder in den Käfig

UFC-Comeback
24.10.2019

UFC-Kämpfer Conor McGregor steigt wieder in den Käfig

Conor McGregor hat einiges für das Jahr 2020 geplant. Seine Fans dürften sich freuen.
Foto: John Locher/AP, dpa

Der irische Kampfsportler Conor McGregor hat sich auf einer Pressekonferenz für einen Mega-Fight ins Gespräch gebracht. Ein Datum für den Kampf steht schon.

Conor McGregor hat sein Comeback angekündigt. Der irische UFC-Kämpfer gab bei einer Pressekonferenz in Moskau bekannt, 2020 wieder in den Käfig steigen zu wollen. Ein genaues Datum steht nach übereinstimmenden Medienberichten bereits fest. Der Ire plant am 18. Januar 2020 in Las Vegas zu kämpfen. Im Laufe des Jahres sollen zwei weitere Auftritte bei der US-amerikanischen Kampfsportorganisation UFC folgen.

McGregor plant drei Kämpfe im Jahr 2020

Als Gegner werden die beiden US-Amerikaner Donald Cerrone und Justin Gaethje gehandelt.

McGregors letzter Wettkampf liegt rund ein Jahr zurück. Im Oktober 2018 verlor er gegen den ungeschlagenen UFC-Weltmeister Khabib Nurmagomedow. Der löste im Anschluss an seinen Sieg eine Massenschlägerei aus, als er Anhänger von McGregor angriff. Beide Kampfsportler wurde daraufhin monatelang gesperrt. Conor McGregor verkündete daraufhin sein Karriereende.

McGregor will einen Rückkampf gegen Khabib Nurmagomedow

Der 31-Jährige strebt mit seinem Comeback einen Rückkampf gegen Nurmagomedow an. "Der Rückkampf wird passieren", sagte McGregor auf der Pressekonferenz.

Im "Kampf des Jahres" am Samstagabend standen sich US-Boxer Floyd Mayweather und der irische Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor gegenüber.
11 Bilder
Mayweather vs. McGregor: Der "Kampf des Jahres 2017" in Bildern
Foto: Isaac Brekken (dpa)

Weltweites Aufsehen erregte der Ire im Jahr 2017. Damals boxte er gegen den US-Amerikaner Floyd Mayweather. McGregor verdiente damals 75 MIllionen US-Dollar mit dem Kampf.

Lesen Sie dazu auch: Boxen 2019 & 2020: Nächste Kämpfe, Termine, Ergebnisse

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren