Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Überfall auf Fußballer: Kolasinac, der Özil-Retter: Sead und Mesut können wieder lachen

Überfall auf Fußballer
26.07.2019

Kolasinac, der Özil-Retter: Sead und Mesut können wieder lachen

Wurden in London Opfer eines Raubüberfalls: Mesut Özil (l) und Sead Kolasinac.
Foto: Arne Dedert, dpa

Sead Kolasinac wird als Held gefeiert: Mit bloßen Händen hat er seinen Kumpel Mesut Özil gegen bewaffnete Angreifer verteidigt. Was war da los?

Mitten in London: Am helllichten Tag hat eine bewaffnete Motorrad-Gang am Donnerstag kurz vor 17 Uhr Fußball-Star Mesut Özil und dessen Arsenal-Mitspieler Sead Kolasinac mit Messern angegriffen. Dies hatte zunächst die Daily Mail  gemeldet. Der Bericht wurde mittlerweile durch einen Sprecher von Özils Verein Arsenal London sowie die Londoner Polizei bestätigt, die allerdings in ihrer Mitteilung keine Namen nannte. "Verdächtige auf Motorrädern haben versucht, einen Mann auszurauben, der ein Auto fuhr", teilte Scotland Yard mit.

Mittlerweile scheint der Schock der beiden Opfer sich übrigens gelegt zu haben: Kolasinac postete auf Twitter ein Foto mit einer Faust und einem Smiley. "Danke, es geht uns gut", lautet der Tweet.

Kolasinac reagierte kaltblütig, Mesut Özil war nach dem Überfall sichtlich geschockt

Der Tathergang ist in London gar nicht mal so selten: Offenbar hatten es die Täter auf das Luxusauto des Weltmeisters abgesehen, einen rund 110.000 Euro teuren Mercedes-Geländewagen.

Das Geschehen erinnert an einen Hollywood-Film: Kolasinac sei aus dem Wagen gesprungen und mit bloßen Händen auf die bewaffneten Angreifer losgegangen. Der 26-jährige habe sich, seinen Mitspieler Mesut Özil und dessen Frau verteidigt.

Schließlich hätte Özil sein Auto mitten auf der Straße abgestellt und sei in ein türkisches Restaurant geflüchtet. Währenddessen habe der bosnische Nationalspieler Kolasinac versucht, die Täter abzuwehren. Mitarbeiter des Restaurants sollen die Motorradfahrer verjagt haben. Kellner und Köche liefen aufgeregt auf die Straße, stellten sich schützend vor die Fußballstars und verfolgten die flüchtenden Angreifer. Binnen Minuten war auch die Londoner Polizei vor Ort.

Laut Bild bestätigte der Verein aus der Premier League den Vorfall. "Wir sind in Kontakt mit beiden Spielern und wissen, dass es ihnen gut geht", zitierte die Zeitung am Abend einen Arsenal-Sprecher.

Dem Fahrer und seinem Beifahrer sei es gelungen, unverletzt davonzukommen, teilte Scotland Yard mit. Sie seien zu einem Restaurant gefahren, in dem sie von der Polizei befragt worden seien. "Es gab keine Festnahmen." Die Ermittlungen dauern demnach an. Überfälle auf Motorrädern und mit Messern sind ein großes Problem in der britischen Hauptstadt.

Kolasinac blieb cool, Özils Frau war Zeugin des Überfalls

Der ehemalige Nationalspieler Özil, das zeigen Fotos, war nach dem Überfall sichtlich geschockt. Neben ihm ist seine Frau zu sehen, die offensichtlich ebenfalls im Luxusauto gesessen und die schlimmen Szenen miterlebt hatte. Das Ehepaar Özil und Mitspieler Kolasinac blieben wohl bei dem spektakulären Raubüberfall unverletzt.

Überfall auf Kolasinac und Özil: Bislang keine Festnahmen durch die Polizei

Wie die Polizei weiter bestätigt, gab es nach dem Überfall bislang keine Festnahmen. Demnach dauern die Ermittlungen weiter an. Es existiert jedoch ein siebensekündiges Video aus einer Überwachungskamera. Darauf ist zu erkennen, wie Kolasinac die Angreifer abwehrt. Das rasend schnell im Netz kursierende Video wurde binnen kurzer Zeit vier Millionen Mal aufgerufen. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.