Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Union Berlin Testspiele 2021: Termine, Gegner, Spielplan und Uhrzeit - Testspiel heute am 31.7.21

Fußball
31.07.2021

Testspiele von Union Berlin im Sommer 2021: Termine und Gegner

Testspiele des 1. FC Union Berlin 2021 - hier finden Sie die Termine, die Gegner und den Spielplan. Trainer Urs Fischer will auf die neue Bundesliga-Saison gut vorbereitet sein.
Foto: Andreas Gebert/Reuters-Pool, dpa

Welche Testspiele absolviert der 1. FC Union Berlin 2021 in der Sommerpause? Hier finden Sie die Termine, die Gegner und den Spielplan.

Wie alle Bundesliga-Klubs misst sich auch Union Berlin vor Beginn der Saison 2021/22 in mehreren Testspielen mit unterschiedlich starken Gegnern. Dadurch kann das Trainerteam seine Akteure und Aufstellungen erproben.

Außerdem geht es natürlich darum, einen womöglich angesammelten Urlaubsstaub aus den Knochen zu schütteln. Wir verraten Ihnen hier, was Sie in diesem Zusammenhang von den Berlinern zu erwarten haben.

Testspiele 2021 für Union Berlin: Vorbereitungsstart, Trainingslager, Testspiel heute

Der 1. FC Union Berlin hat seinen Vorbereitungsauftakt hinter sich: Die Mannschaft ist am 28. Juni 2021 auf heimischem Rasen in die Testphase eingetreten.

Das Trainingslager lief zweigeteilt: 1. bis 4. Juli im brandenburgischen Bad Saarow und 19. bis 28. Juli im österreichischen Längenfeld in Tirol.

Im Zusammenhang mit der Vorbereitung werden die folgenden Testspiele ausgetragen:

  • Samstag, 10. Juli 2021, 15.30 Uhr: FK Dukla Prag
  • Mittwoch, 14. Juli 2021, 17.30 Uhr: FC Viktoria Berlin
  • Samstag, 17. Juli 2021, 14.30 Uhr: SG Dynamo Dresden
  • Samstag, 24. Juli 2021, 16 Uhr: OGC Nizza
  • Samstag, 31. Juli 2021, 15.30 Uhr: Athletic Bilbao

Nähere Infos zu den Gegnern von Union Berlin bei den Testspielen 2021

FK Dukla Prag

FK Dukla Prag (zuhause "FK Dukla Praha") ist ein Fußballverein aus der tschechischen Hauptstadt Prag. Er entstand 2001 durch eine Fusion der Juniorenabteilung des FK Dukla Prag mit FK Dukla Dejvice.

Dukla ist eine ehemalige Armeemannschaft. Sie dominierte besonders in den späten 1950er und in den 1960er Jahren die damalige Tschechoslowakische Fußballliga. Nach der dortigen Wende im Jahr 1989 verlor Dukla Prag stark an Bedeutung.

In der Saison 2010/11 gelang Dukla dann aber der Sprung in die höchste tschechische Spielklasse, 2019/20 belegte der Club den dritten Platz in der 2. Liga.

FC Viktoria Berlin

Der FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e. V. wird in seiner Kurzform FC Viktoria 1889 Berlin oder einfach nur Viktoria Berlin genannt. Der Klub ist ein Sportverein aus dem Berliner Stadtteil Lichterfelde im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Am 1. Juli 2013 entstand er durch die Verschmelzung des mehrfachen Deutschen Fußball- und ehemaligen Rekordmeisters BFC Viktoria 1889 und des LFC Berlin. Viktoria verfügte (Stand: 2015) über die größte aktive Fußball­abteilung in Deutschland - mit mehr als 1600 Mitgliedern in rund 65 unterschiedlichen Mannschaften.

Nachdem die Regionalliga Nordost ihre Saison 2020/21 wegen Corona vorzeitig beenden musste, wurde Viktoria nach elf Siegen in elf Spielen zum Meister erklärt. Der Verein spielt in der kommenden Saison in der 3. Fußballliga.

SG Dynamo Dresden

Die SG Dynamo Dresden (präzise Sportgemeinschaft Dynamo Dresden e. V., kurz auch SGD) ist ein Fußballverein aus Dresden, der Landeshauptstadt des Freistaats Sachsen.

Die Gründung fand am 12. April 1953 statt. Damals wurde die Sportgemeinschaft Dynamo Dresden in die Sportvereinigung Dynamo eingegliedert und 1990 nach der Wende in 1. FC Dynamo Dresden umbenannt. Am 1. Juli 2007 wurde die Rückumbenennung in SG Dynamo Dresden vollzogen - die Mitgliederversammlung hatte das im September 2006 so beschlossen.

Dynamo Dresden war einer der erfolgreichsten und auch populärsten Fußballvereine der DDR und mit 98 Spielen im UEFA-Europapokal auch nach europäischen Maßstäben ein Top-Team.

Von 2016/17 bis 2019/20 spielte Dynamo Dresden in der 2. Bundesliga, anschließend in der 3. Liga. Zur Saison 2021/22 kehrte Dynamo als Drittligameister in die 2. Bundesliga zurück.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

OGC Nizza

Der OGC Nizza (vollständig: Olympique Gymnaste Club de Nice Côte d’Azur) ist ein Fußballverein aus Nizza im französischen Département Alpes-Maritimes. Er wurde 1904 als Gymnaste Club de Nice gegründet und hatte bereits ab 1908 eine Fußballabteilung. 1924 fusionierte "Le Gym", wie der Verein von seinen Fans auch heute noch genannt wird, mit dem Gallia Football Athlétic Club de Nice und nannte sich seitdem OGC. Seit August 2019 ist das Chemieunternehmen Ineos Eigentümer des Clubs.

Der OGC gehörte - mit vielfachen Unterbrechungen - der höchsten französischen Spielklasse zwischen 1932 und 1997 an. Seit 2002 schließlich ist der Klub in der Ligue 1 offenbar fest etabliert.

Zur Saison 2018/19 hatte Patrick Vieira die Mannschaft als Cheftrainer übernommen. Er wurde im Dezember 2020 nach elf sieglosen Spielen in Folge gefeuert. Sein Nachfolger ist Christophe Gallier.

Athletic Bilbao

Der Athletic Club, im deutschen Sprachraum eher "Athletic Bilbao", ist ein Fußballverein aus dem spanischen Baskenland. Er spielt in der in der Primera División.

Seit Gründung der Primera División im Jahr 1928 ist der Verein ohne Unterbrechung erstklassig - achtmal hat er die Meisterschaft gewonnen. In der "ewigen Tabelle" der Liga belegt Athletic den vierten Platz und ist außer Real Madrid und dem FC Barcelona die bisher einzige Mannschaft ohne Abstieg. Den spanischen Pokal ("Copa del Rey") konnte Bilbao satte 24 Mal gewinnen. Es dauerte bis 2009, dass diese Bestmarke vom FC Barcelona übertroffen wurde.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.