Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin erkennt Cherson und Saporischschja als unabhängige Staaten an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Champions League 2022: Übertragung live im TV & Stream - Free-TV & Sender?: DAZN, Sky, Amazon? CL online schauen, 28.5.22

Fußball
28.05.2022

Übertragung: So sehen Sie die Champions League 2021/22 im TV oder Live-Stream

Wer überträgt die Champions League 21/22 im Free-TV oder Live-Stream? Alle Infos zu den Sendezeiten, Sendern und Terminen lesen Sie hier.
Foto: Jon Super, dpa (Archivbild)

Welcher Sender überträgt welches Spiel der Champions League im TV oder Live-Stream? Gibt es auch eine Übertragung im Free-TV? Hier finden Sie die wichtigsten Infos.

Die CL-Saison 2021/22 findet vom 22. Juni 2021 bis zum 28. Mai 2022 statt. Ob Fans die Spiele live im Free-TV und online im Live-Stream verfolgen können, welcher Sender welches Spiel zeigt, welche Streaming-Dienste sich die Ausstrahlung teilen, alle Sendetermine mit Sender, Datum und Uhrzeit, all diese Informationen finden Sie hier.

Champions League 2021/22 live im TV und Stream: Übertragung auf Sky, DAZN oder Amazon?

Im Vergleich zur Saison 2020/21 ändert sich Grundlegendes bei der Übertragung der Champions League: Nachdem Sky 21 Jahre wichtigster Partner und Rechteinhaber der Champions League-Spiele war, überträgt der Pay-TV Sender diese Saison kein Spiel der CL. Der Abo-Streamingdienst DAZN hat sich für die Saisons 2021/22 bis 2023/24 die exklusiven Rechte an beinahe der gesamten Champions League gesichert. In den vorherigen Saisons haben sich DAZN und Sky die Übertragung der Champions Leaguegeteilt.

Von den Play-Offs bis zum Finale überträgt DAZN 121 von 137 Spielen live im Stream: Alle Mittwochsspiele und, eine Partie pro Woche ausgenommen, alle Dienstagsspiele sowie Konferenzen und Highlights sind beim Münchner Streaming-Anbieter zu sehen.

Video: dpa

Insgesamt 16 Spiele der Champions League2021/22 werden live beim Streaming-Dienst von Amazon zu sehen sein, der sich erstmals an der Übertragung der Champions League beteiligt. Das Finale der Champions League 2021/22 wird aber sicher im Free-TV übertragen: Der ZDF zeigt das Endspiel live und kostenlos im Fernsehen, DAZN sendet das Finale ebenfalls.

Champions League - Übertragung: Sendeplan und Termine

Das ist der aktuelle Sendeplan der Champions League2021/22: die Anstoßzeiten während des Achtelfinales sind von der UEFA auf 21 Uhr festgelegt. Hier finden Sie alle Begegnungen mit Datum, Uhrzeit und Sender nach aktuellem Stand in der Übersicht.

Gruppenphase

Lesen Sie dazu auch

14. September 2021 - 1. Spieltag

Übertragung: DAZN, Topspiel bei Amazon Prime Video

  • 18.45 Uhr: FC Sevilla - RB Salzburg, DAZN
  • 18.45 Uhr: Young Boys Bern - Manchester United, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Barcelona - FC Bayern, Amazon Prime Video
  • 21.00 Uhr: Dynamo Kiew - Benfica Lissabon, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Villarreal - Atalanta Bergamo, DAZN
  • 21.00 Uhr: Lille OSC - VfL Wolfsburg, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Chelsea - Zenit St. Petersburg, DAZN
  • 21.00 Uhr: Malmö FF - Juventus Turin, DAZN

15. September 2021 - 1. Spieltag

Übertragung: DAZN

  • 18.45 Uhr: Besiktas JK - Borussia Dortmund, DAZN
  • 18.45 Uhr: Sheriff Tiraspol - Schachtar Donezk, DAZN
  • 21.00 Uhr: Manchester City - RB Leipzig, DAZN
  • 21.00 Uhr: Club Brügge - Paris St. Germain, DAZN
  • 21.00 Uhr: Atletico Madrid - FC Porto, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Liverpool - AC Mailand, DAZN
  • 21.00 Uhr: Sporting Lissabon - Ajax Amsterdam, DAZN
  • 21.00 Uhr: Inter Maialand - Real Madrid, DAZN

28. September 2021 - 2. Spieltag

Übertragung: DAZN, Topspiel bei Amazon Prime Video

  • 18.45 Uhr: Ajax Amsterdam - Besiktas JK, DAZN
  • 18.45 Uhr: Schachtar Donezk - Inter Mailand, DAZN
  • 21.00 Uhr: Paris St. Germain - Manchester City, DAZN
  • 21.00 Uhr: RB Leipzig - Club Brügge, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Porto - FC Liverpool, DAZN
  • 21.00 Uhr: AC Mailand - Atletico Madrid, DAZN
  • 21.00 Uhr: Borussia Dortmund - Sporting Lissabon, Amazon Prime
  • 21.00 Uhr: Real Madrid - Sheriff Tiraspol, DAZN

29. September 2021 - 2. Spieltag

Übertragung: DAZN

  • 18.45 Uhr: Atalanta Bergamo - Young Boys Bern, DAZN
  • 18.45 Uhr: Zenit St. Petersburg - Malmö FF, DAZN
  • 21.00 Uhr: Bayern München - Dynamo Kiew, DAZN
  • 21.00 Uhr: Benfica Lissabon - FC Barcelona, DAZN
  • 21.00 Uhr: Manchester United - FC Villarreal, DAZN
  • 21.00 Uhr: RB Salzburg - Lille OSC, DAZN
  • 21.00 Uhr: VfL Wolfsburg - FC Sevilla, DAZN
  • 21.00 Uhr: Juventus Turin - FC Chelsea, DAZN

19. Oktober 2021 - 3. Spieltag

Übertragung: DAZN, Topspiel bei Amazon Prime Video

  • 18.45 Uhr: Club Brügge - Manchester City, DAZN
  • 18.45 Uhr: Besiktas JK - Sporting Lissabon, DAZN
  • 21.00 Uhr: Paris St. Germain - RB Leipzig, DAZN
  • 21.00 Uhr: Atletico Madrid - FC Liverpool, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Porto - AC Mailand, DAZN
  • 21.00 Uhr: Ajax Amsterdam - Borussia Dortmund, Amazon Prime
  • 21.00 Uhr: Inter Mailand - Sheriff Tiraspol, DAZN
  • 21.00 Uhr: Schachtar Donezk - Real Madrid, DAZN

20. Oktober 2021 - 3. Spieltag

Übertragung: DAZN

  • 18.45 Uhr: FC Barcelona - Dynamo Kiew, DAZN
  • 18.45 Uhr: RB Salzburg - VfL Wolfsburg, DAZN
  • 21.00 Uhr: Benfica Lissabon - Bayern München, DAZN
  • 21.00 Uhr: Manchester United - Atalanta Bergamo, DAZN
  • 21.00 Uhr: Young Boys Bern - FC Villarreal, DAZN
  • 21.00 Uhr: Lille OSC - FC Sevilla, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Chelsea - Malmö FF, DAZN
  • 21.00 Uhr: Zenit St. Petersburg - Juventus Turin, DAZN

2. November 2021 - 4. Spieltag

Übertragung: DAZN, Topspiel bei Amazon Prime Video

  • 18.45 Uhr: VfL Wolfsburg - RB Salzburg, DAZN
  • 18.45 Uhr: Malmö FF - FC Chelsea, DAZN
  • 21.00 Uhr: Bayern München - Benfica Lissabon, Amazon Prime
  • 21.00 Uhr: Dynamo Kiew - FC Barcelona, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Villarreal - Young Boys Bern, DAZN
  • 21.00 Uhr: Atalanta Bergamo - Manchester United, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Sevilla - Lille OSC, DAZN
  • 21.00 Uhr: Juventus Turin - Zenit St. Petersburg, DAZN

3. November 2021 - 4. Spieltag

Übertragung: DAZN

  • 18.45 Uhr: AC Mailand - FC Porto, DAZN
  • 18.45 Uhr: Real Madrid - Schachtar Donezk, DAZN
  • 21.00 Uhr: Manchester City - Club Brügge, DAZN
  • 21.00 Uhr: RB Leipzig - Paris St. Germain, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Liverpool - Atletico Madrid, DAZN
  • 21.00 Uhr: Sporting Lissabon - Besiktas JK, DAZN
  • 21.00 Uhr: Borussia Dortmund - Ajax Amsterdam, DAZN
  • 21.00 Uhr: Sheriff Tiraspol - Inter Mailand, DAZN

23. November 2021 - 5. Spieltag

Übertragung: DAZN, Topspiel bei Amazon Prime Video

  • 18.45 Uhr: Dynamo Kiew - Bayern München
  • 18.45 Uhr: FC Villarreal - Manchester United
  • 21.00 Uhr: FC Barcelona - Benfica Lissabon
  • 21.00 Uhr: Young Boys Bern - Atalanta Bergamo
  • 21.00 Uhr: Lille OSC - RB Salzburg
  • 21.00 Uhr: FC Sevilla - VfL Wolfsburg, Amazon Prime
  • 21.00 Uhr: FC Chelsea - Juventus Turin
  • 21.00 Uhr: Malmö FF - Zenit St. Petersburg

24. November 2021 - 5. Spieltag

Übertragung: DAZN

  • 18.45 Uhr: Besiktas JK - Ajax Amsterdam
  • 18.45 Uhr: Inter Mailand - Schachtar Donezk
  • 21.00 Uhr: Manchester City - Paris St. Germain
  • 21.00 Uhr: Club Brügge - RB Leipzig
  • 21.00 Uhr: Atletico Madrid - AC Mailand
  • 21.00 Uhr: FC Liverpool - FC Porto
  • 21.00 Uhr: Sporting Lissabon - Borussia Dortmund
  • 21.00 Uhr: Sheriff Tiraspol - Real Madrid

7. Dezember 2021 - 6. Spieltag

Übertragung: DAZN, Topspiel bei Amazon Prime Video

  • 18.45 Uhr: Paris St. Germain - Club Brügge
  • 18.45 Uhr: RB Leipzig - Manchester City
  • 21.00 Uhr: FC Porto - Atletico Madrid
  • 21.00 Uhr: AC Mailand - FC Liverpool
  • 21.00 Uhr: Borussia Dortmund - Besiktas JK, Amazon Prime
  • 21.00 Uhr: Ajax Amsterdam - Sporting Lissabon
  • 21.00 Uhr: Real Madrid - Inter Mailand
  • 21.00 Uhr: Schachtar Donezk - Sheriff Tiraspol

8. Dezember 2021 - 6. Spieltag

Übertragung: DAZN

  • 18.45 Uhr: Juventus Turin - Malmö FF
  • 18.45 Uhr: Zenit St. Petersburg - FC Chelsea
  • 21.00 Uhr: Bayern München - FC Barcelona
  • 21.00 Uhr: Benfica Lissabon - Dynamo Kiew
  • 21.00 Uhr: Manchester United - Young Boys Bern
  • 21.00 Uhr: Atalanta Bergamo - FC Villarreal
  • 21.00 Uhr: RB Salzburg - FC Sevilla
  • 21.00 Uhr: VfL Wolfsburg - Lille OSC

K.o.-Runde

15. Februar 2022 - Achtelfinale (Hinrunde)

  • 21.00 Uhr: Paris St. Germain- Real Madrid, Amazon Prime Video
  • 21.00 Uhr: Sporting Lissabon - Manchester City, DAZN

16. Februar 2022 - Achtelfinale (Hinrunde)

  • 21.00 Uhr: Inter Mailand - FC Liverpool, DAZN
  • 21.00 Uhr: RB Salzburg - FC Bayern München, DAZN

22. Februar 2022 - Achtelfinale (Hinrunde)

  • 21.00 Uhr: FC Chelsea - Lille OSC, Amazon Prime Video
  • 21.00 Uhr: FC Villareal - Juventus Turin, DAZN

23. Februar 2022 - Achtelfinale (Hinrunde)

  • 21.00 Uhr: Atletico Madrid - Manchester United, DAZN
  • 21.00 Uhr: Benfica Lissabon - Ajax Amsterdam, DAZN

8. März 2022 - Achtelfinale (Rückrunde)

  • 21.00 Uhr: FC Bayern München - RB Salzburg, Amazon Prime Video
  • 21.00 Uhr: FC Liverpool - Inter Mailand, DAZN

9. März 2022 - Achtelfinale (Rückrunde)

  • 21.00 Uhr: Real Madrid - Paris St. Germain, DAZN
  • 21.00 Uhr: Manchester City - Sporting Lissabon, DAZN

15. März 2022 - Achtelfinale (Rückrunde)

  • 21.00 Uhr: Manchester United - Atletico Madrid, Amazon Prime Video
  • 21.00 Uhr: Ajax Amsterdam - Benfica Lissabon, DAZN

16. März 2022 - Achtelfinale (Rückrunde)

  • 21.00 Uhr: Juventus Turin - FC Villareal, DAZN
  • 21.00 Uhr: Lille OSC - FC Chelsea, DAZN

5. April 2022 - Viertelfinale, Hinspiel

  • 21.00 Uhr: Manchester City - Atlético Madrid, DAZN
  • 21.00 Uhr: Benfica Lissabon - FC Liverpool, Amazon Prime Video

6. April 2022, Viertelfinale, Hinspiel

  • 21.00 Uhr: Villarreal - FC Bayern München, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Chelsea - Real Madrid, DAZN

12. April 2022, Viertelfinale, Rückspiel

  • 21.00 Uhr: FC Bayern München - Villarreal, Amazon Prime Video
  • 21.00 Uhr: Real Madrid - FC Chelsea, DAZN

13. April 2022, Viertelfinale, Rückspiel

  • 21.00 Uhr: Atlético Madrid - Manchester City, DAZN
  • 21.00 Uhr: FC Liverpool - Benfica Lissabon, DAZN

26. April 2022, Halbfinale, Hinspiel

  • 21.00 Uhr: Manchester City - Real Madrid, Amazon Prime Video

27. April 2022, Halbfinale, Hinspiel

  • 21.00 Uhr: FC Liverpool - Villarreal, DAZN

3. Mai 2022, Halbfinale, Rückspiel

  • 21.00 Uhr: Villarreal - FC Liverpool, Amazon Prime Video

4. Mai 2022, Halbfinale, Rückspiel

  • 21.00 Uhr: Real Madrid - Manchester City, DAZN

28. Mai 2022, Finale

  • FC Liverpool - Real Madrid, DAZN, ZDF

Champions League kostenlos und live im Free-TV

Beim Finale hat sich das ZDF sich für die Saisons 2021/22 bis 2023/24 die Rechte an der Live-Übertragung der Champions League gesichert. 2021 wird also das Endspiel der Königsklasse definitiv im Free-TV gezeigt – auch dann, wenn keine deutsche Mannschaft im Finale spielt. In den vorherigen Spielzeiten war eine Übertragung im ZDF nur vorgesehen, wenn ein deutscher Verein um den Titel kämpfte.

In der Saison 2020/21 traf im Finale der Champions League der FC Chelsea auf ManCity. Für deutsche Fußball-Fans hieß das, dass sie auf eine Übertragung des CL-Finales im Free-TV verzichten mussten. Egal, welche Teams es in dieser Saison ins Finale schaffen, das ZDF wird das Endspiel definitiv am 28. Mai 2022 live senden.

Top-Teams und Spieler der UEFA Champions League 21/22

Auf Platz eins der besten Torjäger landete in der CL-Saison 20/21 Erling Haaland von Borussia Dortmund mit insgesamt zehn Saison-Toren in acht Spielen. Der zweitbeste Torschütze Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain kam auf acht Tore in zehn Spielen. Die Mannschaften des Torschützenkönigs und seinem Vize waren im zweiten Lostopf der Champions League 21/22 gelandet und somit sichere Teilnehmer in dieser Saison.

Den ersten Lostopf füllten die Meister der sechs besten Nationalligen gemäß UEFA-Fünfjahreswertung sowie die Sieger der CL und EL 20/21: Titelverteidiger FC Chelsea, Europa League Sieger FC Villarreal, Atlético Madrid, Manchester City, FC Bayern München, Inter Mailand, OSC Lille und Sporting Lissabon.

Änderungen in der Champions League 21/22: ohne Auswärtstorregel

Die Neuvergabe der Senderechte ist nicht die einzige grundlegende Änderung, die die UEFA für die Saison 2021/22 vorsieht. Auf Klubebene schafft die UEFA außerdem ab 21/22 die Auswärtstorregel ab: Für die Champions League und Europa League heißt das bei Punktegleichstand nach der Hin- und Rückrunde, dass der Sieger per Verlängerung und wenn nötig Elfmeterschießen ermittelt wird.

Seit 1965 war die Auswärtstorregel fester Bestandteil der UEFA Wettbewerbe. Bis dato gewann bei einem Punktegleichstand nach dem Hin- und Rückspiel in der K.o.-Runde das Team, das insgesamt mehr Auswärtstore erreicht hatte.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung