Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Der ESV Kaufbeuren holt ehemaligen AEV-Coach Tray Tuomie

Augsburger Panther
11.10.2021

Der ESV Kaufbeuren holt ehemaligen AEV-Coach Tray Tuomie

Nach fünf Jahren an der Bande verließ Trainer Tray Tuomie die Augsburger Panther in diesem Frühjahr. Nun ist klar: Der Kanadier trainiert den ESV Kaufbeuren.
Foto: Ulrich Wagner (Archiv)

Trainer Tray Tuomie bleibt in der Region. Der Ex-Augsburger trainiert ab sofort den Zweitligisten ESV Kaufbeuren aus dem Allgäu. Am Dienstag ist Premiere in Heilbronn.

Die Suche hat nicht lange gedauert: eine Woche nach dem überraschenden Abgang von Cheftrainer Rob Pallin aus persönlichen Gründen stellt der ESV Kaufbeuren nun den Nachfolger vor. Tray Tuomie, der bis zum Frühjahr bei den Augsburger Panthern hinter der Bande gestanden hatte, übernimmt den Zweitligisten.

Ex-AEV-Coach Tray Tuomie gibt Premiere mit dem ESV Kaufbeuren

Am Dienstag in Heilbronn wird der 53-Jährige Amerikaner bereits sein Debüt geben. „Er war von Anfang an unser Wunschkandidat und wir sind froh, dass wir ihn vom ESVK überzeugen konnten“, sagt Geschäftsführer Michael Kreitl.

Tuomie arbeitete in den vergangenen fünf Jahren bei den Augsburger Panthern in der DEL und der Champions Hockey League. Dabei war der ehemalige Stürmer in den ersten drei Jahren als Assistent von Ex-Coach Mike Stewart tätig. In den beiden jüngsten Spielzeiten war der Amerikaner als Cheftrainer verantwortlich.

Fünf Jahre hinter der Bande: Augsburger Panther wollten Tuomie nicht mehr

Im Frühjahr 2021 wurde sein Vertrag in Augsburg allerdings nicht verlängert. Hauptgesellschafter Lothar Sigl wollte einen neuen Impuls setzen. Die Panther verpflichteten den Kanadier Mark Pederson. „Ich hatte sehr gute Gespräche mit Michael Kreitl und war schnell davon überzeugt, nach Kaufbeuren zu kommen“, wird der neue Joker-Coach in der Pressemitteilung zitiert.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.