Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Fan schläft auf Toilette ein und wird im Stadion eingeschlossen

Augsburger Panther
28.11.2016

Fan schläft auf Toilette ein und wird im Stadion eingeschlossen

Der Mann war im Curt-Frenzel-Stadion eingeschlafen.
Foto: Siegfried Kerpf (Symbolbild)

Nach einem AEV-Spiel schläft ein Fan auf der Toilette ein. Als er das Stadion verlassen will, sind die Türen zu. Der Fan jedoch hat eine Idee, wie er sich die Zeit vertreiben kann.

Etwas mehr Zeit als geplant hat ein Eishockey-Fan beim letzten Heimspiel der Augsburger Panther gegen Iserlohn verbracht. Wie die Polizei berichtet, erreichte sie am frühen Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr ein Hilferuf aus dem Curt-Frenzel-Stadion. Der Grund: Der Fan befand sich mehr als vier Stunden nach Spielende noch in der Halle.

Als er das Stadion verlassen will, sind die Türen zu

Laut Polizei war der 23-Jährige auf der Herrentoilette eingeschlafen - offenbar aufgrund seiner Alkoholisierung. Als er schließlich aufwachte und den Weg nach draußen suchte, konnte der Mann das Curt-Frenzel-Stadion nicht verlassen. Die Stadiontüren sowie der Zugang zum WC waren bereits versperrt. Die Polizei verständigte daher einen Verantwortlichen, der den Fan aus seiner misslichen Lage befreite.

Dem Eishockey-Fan machte die Warterei offenbar wenig aus. Im Polizeibericht heißt es wörtlich: "Die Zeit bis zum Eintreffen des Verantwortlichen vertrieb sich der 23-Jährige mit Fan-Gesängen auf der Toilette." AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.11.2016

Ein Kontrollgang des Personals, wie es eigentlich üblich sein sollte, hätte dies verhindern können.

Permalink