Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Nach Alkoholfahrt: Callahan entschuldigt sich beim AEV-Team

Augsburger Panther
19.12.2019

Nach Alkoholfahrt: Callahan entschuldigt sich beim AEV-Team

Schwierige Tage für Mitch Callahan: Sportlich läuft es nicht und nun musste der US-Amerikaner nach einer Alkoholfahrt mit einem E-Roller den Führerschein abgeben.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Nach der Alkoholfahrt auf einem E-Scooter muss sich der US-Amerikaner vor der Klubführung und den Teamkollegen erklären. Der Spieler wird „intern sanktioniert“.

Die erste Reaktion einiger AEV-Fans auf die Eskapade von Mitch Callahan: Jetzt haben auch die Panther einen Fall wie der FC Augsburg mit dem Brasilianer Caiuby. Nun, solche Dimensionen hat der Fehltritt des US-Amerikaners lange nicht. Dennoch war es das Gesprächsthema rund um das Match der Augsburger Panther am Mittwoch gegen Ingolstadt, das die Gäste mit 4:3 nach Verlängerung gewannen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.12.2019

Liebe Andrea, sehe das ganz genauso!! Gut geschrieben. Wir mögen ihn, er ist ein Kämpfer und wir hoffen er kann sich durch setzen! Mitch- keep on fighting!!!

Permalink
19.12.2019

Wenigstens viele Fans und Fanclubs sehen das wie ich. Mein Gott, er war nicht der erste und wird auch nicht der letzte Spieler sein, dem sowas mal passiert. In seiner Situation auch irgendwie verständlich ohne, dass ich das jetzt gutheissen will. Aber auf ihn wird seit Monaten eingeprügelt, aber eigentlich macht er sehr viel sogar sehr gut, aber wenn man nur den Scorer sehen will, dann sieht man halt alles Andere nicht. Er bekommt seine Strafe und gut ist es, da muss man nicht ein Riesenfass aufmachen und seine Entlassung fordern. Wenn ich mich recht erinnere, hatten ein White, ein Fraser und so viele Andere auch am Anfang so ihre Schwierigkeiten mit der grösseren Eisfläche und überhaupt mit Europa zurecht zu kommen. Lasst ihn spielen und das wird schon, nicht nur ich, sondern viele Andere stehen auch jetzt noch zu ihm und geben ihm in jedem Fall seine Chance.

Permalink