Newsticker

Termin für Olympische Spiele 2021 in Tokio steht fest
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther verlängern mit Torwart Markus Keller

AEV

07.02.2020

Augsburger Panther verlängern mit Torwart Markus Keller

Markus Keller bleibt eine weitere Saison bei den Augsburger Panthern.
Bild: Ulrich Wagner

Das Torhüter-Duo des AEV für die neue DEL-Saison steht: Markus Keller wird auch weiterhin für die Augsburger Panther spielen.

Es dürfte ein kurzes Gespräch gewesen sein, als sich Panther-Boss Lothar Sigl und Torwart Markus Keller auf einen Kaffee trafen, um über die kommende Saison zu sprechen. Der eine, Sigl, bot dem anderen, Keller, einen neuen Vertrag an – den der nur zu gerne unterschrieb.

"Die Panther wollten, dass ich bleibe. Und ich wollte nicht weg. Daher war es keine schwere Entscheidung für mich, wir haben uns schnell geeinigt", erzählt Keller. Für ihn seien die Panther eine Herzensangelegenheit. "Ich bin stolz, eine weitere Saison unsere Farben tragen zu dürfen."

Mit Keller bleibt den Panthern ein gebürtiger Augsburger erhalten. Der 30-Jährige, der aus der Jugend des Augsburger EV stammt und zwischen 2013 und 2015 bereits in der DEL für die Panther auflief, kam 2018 über den Umweg Kassel Huskies wieder in seine Heimatstadt. Zusammen mit Roy hatte er maßgeblichen Anteil an dem Einzug der Panther ins DEL-Halbfinale in der Spielzeit 2018/19. Nach einem durchwachsenen Start in die aktuelle Saison hat sich der 30-Jährige mittlerweile stabilisiert. Das sieht auch Keller selbst so: "Der Auftakt war schwierig", sagt der Torwart. "Seit Ende Oktober, Anfang November spiele ich aber wieder auf dem Niveau der vergangenen Saison."

Augsburger Panther verlängern mit Torwart Markus Keller

Vertragsverlängerung: Augsburger Panther gehen mit Keller und Roy in die neue Saison

Insgesamt kommt Keller für die Augsburger Panther auf 92 Spiele in der Deutschen Eishockey Liga, dazu kommen vier Einsätze in der Champions Hockey League 2019/20. Bei 890 Spielminuten in dieser Saison sammelte er einen Shutout.

AEV-Coach Tray Tuomie lobt in der Stellungnahme des Vereins seinen Keeper: "Markus Keller ist ein hervorragender Teamplayer. Auch wenn Oli Roy unsere Nummer eins ist, so unterstützt ihn Markus zu jeder Zeit und stellt sich dabei immer in den Dienst unserer Mannschaft. Er ist ein sehr positiver Mensch mit toller Arbeitsmoral."

AEV-Keeper Keller: Die Augsburger Panther sind "eine absolute Herzensangelegenheit"

Keller wiederum betont, dass die Panther für ihn als gebürtigen Augsburger "eine absolute Herzensangelegenheit" sind: "Ich identifiziere mich zu 100 Prozent mit dieser Stadt und diesem Club und bin stolz, eine weitere Saison unsere Farben tragen zu dürfen." Nun gehe es darum, zum zweiten Mal in Folge in die Play-offs einzuziehen. Derzeit belegen die Panther in der DEL-Tabelle Rang 10 - es wäre die Qualifikation für die 1. Play-off-Runde.

Sein persönliches Highlight feierte Keller Ende Oktober: Seine Lebensgefährtin Satu brachte die kleine Tochter Luna zur Welt. Er ist damit einer von fünf AEV-Spielern, die sich zuletzt über Nachwuchs freuen durften. Zuletzt wurden Abwehrchef Brady Lamb und seine Frau Lizz Vater eines Sohnes. (eisl, ako)

Brady Lamb ist der Abwehrchef der Panther - und das schon seit 2014.
14 Bilder
Der bisherige AEV-Kader für die Saison 2020/21
Bild: Siegfried Kerpf
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren