1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Kein NHL-Angebot: James Bettauer bleibt ein Panther

Augsburger Panther

02.07.2015

Kein NHL-Angebot: James Bettauer bleibt ein Panther

James Bettauer bleibt bei den Augsburger Panthern.
Bild: Ulrich Wagner

Den Panthern bleibt ein wichtiger Spieler erhalten: James Bettauer bleibt eine weitere Saison in Augsburg. Dabei hatte er durchaus mit einem Wechsel geliebäugelt.

James Bettauer war einer der wenigen Lichtblicke in einer ansonsten größtenteils enttäuschenden Panther-Mannschaft 2014/15. In 50 DEL-Spielen verbuchte der Verteidiger neun Tore, gab 17 Vorlagen und kassierte 68 Strafminuten. Ebenfalls erwähnenswert ist der gute Plus-Minus-Wert von +7. Auch deshalb hatte sich der 24-jährige Deutsch-Kanadier leise Hoffnungen auf ein Engagement in der nordamerikanischen Profiliga NHL gemacht und sich eine entsprechende Ausstiegsklausel in seine Vertragsverlängerung mit den Panthern schreiben lassen.

Doch die Klausel ließ der Rechtsschütze, der auch seine Qualitäten als Lenker im Überzahlspiel zeigte, nun verstreichen und sagt: „Ich bin sehr froh, dass meine Zukunft endgültig geklärt ist. Schon Ende der letzten Saison war für mich klar, dass ich in Europa nur für die Panther spielen möchte.“ Die Mannschaft habe nach dem Verpassen der Play-offs „einiges gutzumachen“.

Im Kader von Trainer Mike Stewart klaffen noch einige Lücken. Auf den Ausländerpositionen werden noch vier Stürmer und ein Verteidiger gesucht. Seit Mittwoch darf auf dem nordamerikanischen Spielermarkt, und dort schauen sich Stewart und Hauptgesellschafter Lothar Sigl bevorzugt um, offiziell mit den Spielern verhandelt werden. Bis zum Trainingsauftakt in Augsburg Anfang August hoffen die beiden Verantwortlichen, den Kader weitgehend komplett zu haben. Punktspielauftakt ist am 11. September. AZ

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der bisherige Kader der Augsburger Panther

Tor: Jeff Deslauriers (neu, davor HC Riga), Ben Meisner (neu, Fischtown Pinguins)

Verteidigung: Brady Lamb, Patrick Kurz, Steffen Tölzer, James Bettauer, Arvids Rekis, Derek Dinger (neu, davor Schwenninger Wild Wings), Korbinian Schütz (EV Regensburg)

Sturm: Thomas Holzmann (neu, davor Red Bull München), Aleksander Polaczek (neu, davor Grizzly Adams Wolfsburg), T.J. Trevelyan, Daniel Weiß, Adrian Grygiel, Hans Detsch, Matt MacKay (Eispiraten Crimmitschau), Ivan Ciernik, Alexander Thiel (neu, davor Düsseldorfer EG)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Alex Lambacher
AEV

Alex Lambacher kommt als erster Neuzugang zu den Augsburger Panthern

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen